Ausstellung im Einkaufszentrum: SinnStationen im dez Kassel

1 von 4
SinnStationen im dez Kassel
2 von 4
SinnStationen im dez Kassel
3 von 4
SinnStationen im dez Kassel
4 von 4
SinnStationen im dez Kassel

Vom 17. bis 29. Juli findet im dez Einkaufszentrum eine Ausstellung mit AHA-Effekt statt.

Fühlen, tasten, riechen und hören – Sinneseindrücke sind die Grundlage des Lebens und genau darauf zielen die vielen interaktiven Exponate der „SinnStationen“ ab, die es vom 17. bis 29. Juli im dez Einkaufszentrum zu erleben gibt.

In der interaktiven Ausstellung können Jung und Alt an über 30 verschiedenen Objekten spielerisch ihre Sinne testen und die eigene Umwelt neu erfahren. Die Bandbreite reicht von einfachen Fragen (Wie reagiere ich auf Farben und Klänge?) bis hin zu komplexen Themen (Was passiert eigentlich ohne Worte zwischen meiner Umwelt und mir?). Im Vordergrund der Ausstellung steht dabei das sinnliche Erleben. Es gibt weder „richtig“ noch „falsch“ – einzig die eigene Wahrnehmung zählt.

Zusätzlich gibt es montags bis samstags von 12 bis 18 Uhr für die kleinen Gäste die Experimentierwerkstatt, in der gemeinsam gebastelt und erkundet werden kann.

Es lohnt sich also wieder ins dez zu kommen und die eigenen Sinne neu zu erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen des Staatsschutzkommissariats und einem internen Hinweis fällt der Tatverdacht auf zwei 26 und 51 Jahre alte Männer aus Kassel.
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen
Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Mit sofortiger Wirkung hat die Stadt Kassel gestern Nachmittag die vorsorgliche Sperrung des südlichen Gebäudeteils der Paul-Julius-von-Reuter-Schule an der …
Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.