Auto fährt am "großen Kreisel" in Fußgängerunterführung: Fahrer derzeit im Rettungswagen

Heute Mittag fuhr aus bislang unbekannter Ursache ein Autofahrer in die Unterführung am Kreisel.

Kassel. Gegen 13.30 Uhr kam ein Pkw am sogenannten großen Kreisel, dem Platz der Deutschen Einheit, in Kassel aus noch unbekannten Gründen von der Straße ab und fuhr eine Rampe hinab in die dortige Fußgängerunterführung. Der Fahrer des Wagens hat sich dabei möglicherweise verletzt. Er wird aktuell ärztlich versorgt. Andere Personen sind nach derzeitigen Informationen nicht verletzt worden. Zur Unfallursache liegen momentan noch keine genaueren Informationen vor.

Wir berichten nach.

Rubriklistenbild: © Soremski

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang bei Euregio: Kasseler Verlage gaben Ausblick

Im Bücherdepot gab das Verlegerinnen-Team neben einem Rückblick auch einen Ausblick auf kommende Projekte
Neujahrsempfang bei Euregio: Kasseler Verlage gaben Ausblick

Betrügerische Fast-Food-Bestellung mit gehacktem Konto: Täter werden bei Übergabe festgenommen

In den Genuss des Fast Foods kamen die Täter jedoch nicht. Sie wurden festgenommen.
Betrügerische Fast-Food-Bestellung mit gehacktem Konto: Täter werden bei Übergabe festgenommen

Zivilcourage gezeigt: Mutige Bürger erhielten Kasseler Polizeimedaille und wurden geehrt

Bei der 20. Verleihung der Kasseler Polizeimedaille durch den Verein Bürger und Polizei in Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen wurden elf mutige Nordhessen …
Zivilcourage gezeigt: Mutige Bürger erhielten Kasseler Polizeimedaille und wurden geehrt

12.000 Euro Schaden im Berufsverkehr: Unfall auf der Ludwig-Mond-Straße

Am Donnerstagmorgen ereignete sich um 8 Uhr ein Unfall zwischen einem VW Golf und einem entgegen kommenden Auto auf der Ludwig-Mond-Straße. Der Schaden beläuft sich aus …
12.000 Euro Schaden im Berufsverkehr: Unfall auf der Ludwig-Mond-Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.