Auto mit Kindern geriet unter Sattelzug

+
Der Fahrer dieses Wagens musste von der Feuerwehr befreit werden. Foto: Feuerwehr Kassel

Um kurz nach 7 Uhr heute morgen mussten Rettungskräfte auf die A7 ausrücken. Ein Auto hatte sich unter einen Sattelzug geschoben und war eingeklemmt.

Kassel. Großes Glück hatte eine fünfköpfige Familie mit Hund aus Lachendorf Landkreis Celle bei dem Verkehrsunfall heute morgen um 7 Uhr auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden im Bereich des Rastplatzes Staufenberg.

Der 37jährige Familienvater war nach eigenen Angaben einen kurzen Augenblick abgelenkt und fuhr nahezu frontal auf den vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der 56jährige LKW-Fahrer aus Gutenberg Saale-Kreis erkannte die Situation sofort und lenkte sein Fahrzeug mit dem verkeilten PKW langsam auf den Seitenstreifen und leistete sofort erste Hilfe.

Der eingeklemmte PKW-Fahrer konnte ohne Einsatz von hydraulischem Werkzeug aus dem PKW befreit und bereits nachambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Seine 34jährige Ehefrau, die beiden Töchter 11 Jahre und 1 Jahr und 5 Monate alt sowie der 4jährige Sohn wurden in einem Kasseler Krankenhaus zur Beobachtung stationär aufgenommen, haben aber keine schwereren Verletzungen. Der Hund blieb augenscheinlich unverletzt und wurde freundlicherweise von einem anwesenden Rettungssanitäter vorübergehend in Obhut genommen.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A 7 in Fahrtrichtung Nord eine Stunde voll gesperrt werden. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren kam es durch Reinigungsarbeiten noch weitere drei Stunden zu Behinderungen.An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 40.000 Euro.

Fotos: HessennewsTV

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermutlich Brandstiftung: VW Golf  in Kasseler Nordstadt angezündet

Zudem war ein danebenstehender Seat Leon durch die Hitzeentwicklung ebenfalls im Frontbereich in Mitleidenschaft gezogen worden.
Vermutlich Brandstiftung: VW Golf  in Kasseler Nordstadt angezündet

Kassel: Zwei Einbrüche in der Nacht - Kioskbesitzer verjagt Täter

Am Martinsplatz hatte der Inhaber am frühen Montagmorgen die beschädigte Scheibe an seinem Geschäft bemerkt und die Polizei gerufen.
Kassel: Zwei Einbrüche in der Nacht - Kioskbesitzer verjagt Täter

Flexible Gestaltung des Sommersemesters an den hessischen Hochschulen - Wissenschaftsministerium und Hochschulen legen Eckwerte fest

Nachdem sich die Wissenschaftsminister von Bund und Ländern  am Freitag auf ein einheitliches Vorgehen bei der Gestaltung des kommenden Sommersemesters im Zuge der …
Flexible Gestaltung des Sommersemesters an den hessischen Hochschulen - Wissenschaftsministerium und Hochschulen legen Eckwerte fest

Gedenken zum 14. Todestag des Kasseler Bürgers Halit Yozgat

"Unsere Stadt gedenkt an seinem 14. Todestag dieser schrecklichen hinterhältigen Tat, die einen jungen Menschen aus dem Leben riss", so Oberbürgermeister Christian …
Gedenken zum 14. Todestag des Kasseler Bürgers Halit Yozgat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.