Auto vonTram erfasst und gegen parkenden Wagen geschleudert

+

Vellmar. Eine 70-jährige Autofahrerin übersieht Straßenbahn: Frau kommt ins Krankenhaus, der Schaden beträgt ca. 50.000 Euro.

Vellmar. Eine 70-jährige Autofahrerin hat heute Mittag eine herannahende Straßenbahn übersehen.  Der Pkw wurde von der Straßenbahn erfasst, herumgeschleudert und gegen einen im Mittelring stehenden Wagen eines 31-Jährigen aus Ahnatal geschoben.

Tramfahrer konnte nicht mehr bremsen

Wie die Polizei mitteilte, war die Seniorin aus Vellmar mit ihrem Auto von der Rathauskreuzung in Richtung Ahnatalschule unterwegs. Als sie nach rechts in den Mittelring einbog und den Gleiskörper der Tram befuhr, krachte die ebenfalls in Richtung Kassel fahrende Straßenbahn gegen die Beifahrerseite. Der 33 Jahre alte Straßenbahnfahrer aus Kassel versuchte noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Alle Fahrgäste blieben nach derzeitiger Kenntnis unverletzt. Durch die Wucht des Aufpralls war der Pkw der Seniorin erheblich beschädigt worden. Den wirtschaftlichen Totalschaden an dem recht neuen Auto schätzten die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord auf etwa 40.000 Euro. Den Frontschaden an der Straßenbahn bezifferten sie mit ca. 2.000 Euro, den am Auto des Ahnatalers auf ca. 1.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 
Kassel

Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 

9 von 13 vorgelegten Impfausweisen waren falsch – das war bislang der traurige Rekord, den Apothekerin Anna Schirmer und ihr Team verzeichneten. Seit Verschärfung der …
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 
Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen
Kassel

Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen

In der Lossestraße, nahe der Sandershäuser Straße, kommt es aktuell zu einem größeren Brand eine Firmenhalle auf einem Gewerbegrundstück.
Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.