Autoaufbrüche in Harleshausen: Zeugen gesucht

In der Nacht zum Dienstag kam es in Harleshausen zu zwei Autoaufbrüchen, bei denen Unbekannte unter anderem die jeweiligen Mittelkonsolen entwendeten.

Kassel.  In der Nacht zum Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in zwei Autos im Kasseler Stadtteil Harleshausen ein und entwendeten die jeweiligen Mittelkonsolen und Armaturenbretter samt der fest eingebauten Navigationssysteme. In einem Fall wurde auch ein Airbag geklaut. Der Gesamtschaden ist noch nicht eindeutig geklärt. Er dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Beide Aufbrüche dürften auf das Konto ein und derselben Täter gehen. Die gleichgelagerten Taten und örtliche Nähe der Tatorte sprechen dafür. Die genauen Tatzeiten sind derzeit noch unbekannt, die Aufbrüche waren erst am heutigen Morgen bekannt geworden. Der erste Autoaufbruch wurde um 7.30 Uhr aus der Straße Sängelsrain gemeldet, ein BMW war betroffen. Der zweite Anruf erfolgte um 10.20 Uhr aus der Jean-Sibelius-Straße. Hier hatten die Täter das Schloss eines E-Klasse-Mercedes geknackt. Aus beiden Fahrzeugen hatten die Täter die komplette Mittelkonsole und das Armaturenbrett sowie die eingebauten Navigationssysteme fachmännisch ausgebaut und entwendet. Aus dem Mercedes in der Jean-Sibelius-Straße wurde außerdem der Airbag geklaut.

Nun bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten der OPE Kassel Zeugen, die verdächtige Beobachtung gemacht haben, sich unter Tel.: 0561 - 910 0 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Dem 36-Jährigen aus dem Landkreis Coesfeld wird gemeinschaftlichen Betrug vorgeworfen. Er soll für eine Tätergruppe aktiv geworden sein, die durch die Betrugsmasche …
Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Exhibitionist mit heruntergelassener Hose in der Innenstadt festgenommen

Der Mann entblößte sich am Dienstagnachmittag in der Kasseler Kurfürstenstraße vor der Beifahrerin eines Autos.
Exhibitionist mit heruntergelassener Hose in der Innenstadt festgenommen

Erneuter Einbruchsversuch in Kiosk auf Königsplatz - Zeuge nimmt 13- und 18-Jährigen fest

Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Dienstag versuchten in den Kiosk auf dem Königsplatz in der Kasseler Innenstadt einzubrechen, kam es dort in der Nacht zum heutigen …
Erneuter Einbruchsversuch in Kiosk auf Königsplatz - Zeuge nimmt 13- und 18-Jährigen fest

Auf freiem Fuß: Ex-Chef des Sicherheitsdienstes SD 24 vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen

Vor kurzem erst verurteilt, jetzt aber schon wieder frei: Die Rede ist von Tim L. (36), dem ehemaligen Chef des Vellmarer Sicherheitsdienstes SD 24.
Auf freiem Fuß: Ex-Chef des Sicherheitsdienstes SD 24 vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.