Autohaus Hetzler präsentiert Neuauflage des Volvo XC60

+
Präsentieren den neuen Schweden-Star: (v.li.) David Wenderoth (Verkaufsberater), Andreas Hölzel (Verkaufsberater), Svenja Schneider (Kundenbetreuung), Matthias Reinecke (Verkaufsberater), Alexander Host (Geschäftsführer Autohaus Hetzler) und Sabrina Job (Auszubildende Automobilkauffrau).

Nah am Volvo Flaggschiff XC90: Eine Neuauflage des Volvo XC60 wurde nun im Autohau Hetzler vorgestellt.

Kassel. Über eine Millionen Mal wurde der Volvo SUV XC60 bereits verkauft. Nun bringt der schwedische Autobauer die Neuauflage des Mittelklasse SUV auf den Markt. Und zielt damit vor allem auf die Konkurrenten Audi Q3, Q5 und BMW X3. Denn der neue XC60, der letzten Sonntag von Alexander Host (Geschäftsführer) und seinem Team im Autohaus Hetzler in Kassel vorgestellt wurde, ist quasi ein geschrumpfter Volvo XC90. Und nicht nur optisch am Volvo Flaggschiff nah dran.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betriebs-Vollversammlung der KVV: Notfahrplan der KVG am Montag

Aufgrund einer Betriebs-Vollversammlung der KVV sollten sich Fahrgäste auf gravierende Einschränkungen im ÖPNV einstellen. Ein Notfahrplan wurde entwickelt.
Betriebs-Vollversammlung der KVV: Notfahrplan der KVG am Montag

Riesen Ärger um Riesenrad: Familie wartet seit einem Jahr auf Schadensersatz

Im vergangenen Jahr hatte der kleine Lenny einen Unfall am Riesenrad auf dem Kasseler Märchenweihnachtsmarkt. Seitdem gibt es viel Ärger.
Riesen Ärger um Riesenrad: Familie wartet seit einem Jahr auf Schadensersatz

Vermisste 13-jährige Schülerin ist wieder aufgetaucht

Die am Montag verschwundene 13-jährige Schülerin ist heute unversehrt zurückgekehrt
Vermisste 13-jährige Schülerin ist wieder aufgetaucht

Fotostrecke: Autohaus Hessenkassel feierte 7. After Work Party! 

Kassel. Was für ein Party-Abend am Freitag. Das Autohaus Hessenkassel feierte die 7- After Work Party. 
Fotostrecke: Autohaus Hessenkassel feierte 7. After Work Party! 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.