Wegen Sturmtief: Bahn-Reisende müssen weiter Geduld aufbringen

+
Gegen den Hunger: Letzte Nacht kam es für Kai Knierim, stellvertretender Stadtbrandinspektor (li.), und die Verpflegungseinheit der Feuerwehr Kassel-Niederzwehren zu einem besonderen Einsatz: Sie verteilten Kochwürste und warme Getränke an die wartenden Bahn-Reisenden.

Der Zugverkehr in der Region bleibt aufgrund des Sturmtiefs Xavier den ganzen Tag über weiter stark beeinträchtigt.   

Kassel. Bahn-Reisende müssen aufgrund des Sturmtiefs Xavier weiterhin viel Geduld mitbringen! Der Zugverkehr in der Region bleibt den ganzen Tag über stark beeinträchtigt.   

Die Strecke Kassel-Wilhelmshöhe nach Hannover ist zwar wieder frei. Durch Zugausfälle im Norden sind aber viele Fernverbindungen immer noch stark beeinträchtigt. Züge nach Hamburg und Berlin fahren derzeit noch nicht.

Aufgrund des Unwetters kommt es weiter zu Zugausfällen in Richtung Norden

Letzte Nacht waren über 1000 Fahrgäste am Bahnhof-Wilhelmshöhe gestrandet. Einige von Ihnen übernachteten in benachbarten Hotels oder in von der Bahn bereit gestellten Sonderzügen. Andere wiederum ließen sich für mehrere hundert Euro mit dem Taxi zu ihrem Zielort fahren. Teilweise gab es am Bahnhof gar keine Taxis mehr. Die Taxifahrer machten in der Nacht das Geschäft ihres Lebens. auch heute sind sie stark gefragt. 

Warteschlangen: Derzeit herrscht immer noch Hochbetrieb am Bahnhof-Wilhelmshöhe

Die Bahn hat für aktuelle Reiseauskünfte eine kostenlose Sondertelefonnummer geschaltet: 08000996633

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoaufbrüche in Harleshausen: Zeugen gesucht

In der Nacht zum Dienstag kam es in Harleshausen zu zwei Autoaufbrüchen, bei denen Unbekannte unter anderem die jeweiligen Mittelkonsolen entwendeten.
Autoaufbrüche in Harleshausen: Zeugen gesucht

Polizei präsentiert Kriminalstatistik: Weniger Straftaten - höhere Aufklärungsquote

Polizeipräsident Konrad Stelzenbach, Gerald Hoffmann und Jürgen Wolf haben heute die Kriminalstatistik für Nordhessen präsentiert.
Polizei präsentiert Kriminalstatistik: Weniger Straftaten - höhere Aufklärungsquote

"Schwiegeralarm" im tic: 3x2 Karten für die Vorstellung am 4. März zu gewinnen

Die Musicalkomödie "Schwiegeralarm" feiert seine Premiere im Kasseler Theater im Centrum. Der EXTRA TIP verlost für eine Vorstellung 3x2 Karten.
"Schwiegeralarm" im tic: 3x2 Karten für die Vorstellung am 4. März zu gewinnen

Georg-Stock-Platz wird auf Kampfmittel untersucht

Auf dem Georg-Stock-Platz im Kasseler Stadtteil Wehlheiden findet am 27. und 28. Februar voraussichtlich eine Kampfmitteluntersuchung statt.
Georg-Stock-Platz wird auf Kampfmittel untersucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.