1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Banküberfall am Bebelplatz - Verdächtiger gefasst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Mit einem Messer bedrohte ein maskierter Mann heute vormittag die Angestellten in einer Bank am Bebelplatz. Bei der Vernehmung gestand er die Tat.

Kassel. Gegen 11.15 Uhr ereignete sich in der Friedrich-Ebert-Straße am Kasseler August-Bebel-Platz ein Banküberfall. Unter Vorhalt eines Messers erbeutete der maskierte Täter gegen 10.15 Uhr Bargeld in bislang unbestimmter Höhe. Er flüchtete anschließend aus der Bank in Richtung Wilhelmshöher Allee.

Die aus der Bank verständigte Leitstelle der Kasseler Polizei entsandte sofort mehrere Funkstreifen an den Tatort. Einer Streifenbesatzung gelang in Tatortnähe die Festnahme eines Tatverdächtigen, der der abgegebenen Beschreibung glich.

+++Folgemeldung+++

Bei dem Tatverdächtigen, der heute Morgen unmittelbar nach einem Überfall auf eine Bank am Kasseler August-Bebel-Platz in Tatortnähe festgenommen werden konnte, handelt es sich um einen 25-Jährige aus dem Hochsauerlandkreis. Er räumte in seiner Vernehmung die Tat ein.

Die Polizei kam auf Grund der abgegebenen Täterbeschreibung auf die Spur des 25-Jährigen. Nachdem er heute Morgen gegen 10.15 Uhr unter Vorhalt eines Messers in der Bank an der Friedrich-Ebert-Straße Bargeld erbeutete und daraufhin aus dem Gebäude in Richtung Wilhelmshöher Allee flüchtete, gelang es einer Funkstreife den Tatverdächtigen in der Wittrockstraße festzunehmen. Er hatte sowohl die Tatwaffe, als auch die vollständige Summe des Bargelds dabei.

 +++2. Folgemeldung+++

Der 25-jährige Tatverdächtige aus dem Hochsauerlandkreis wurde heute dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kassel vorgeführt, der Haftbefehl wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung erließ.

Auch interessant

Kommentare