Beide wollen Grün gehabt haben: Zeugen gesucht

+

Am Dienstagabend kam es der Kreuzung Druseltalstraße/Bertha-von-Suttner-Straße zu einem Unfall. Bei Beteiligten wollen Grün gehabt haben.

Kassel.Zur Klärung eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend auf der Kreuzung Druseltalstraße/Bertha-von-Suttner-Straße sucht die Polizei jetzt nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Bei dem Zusammenstoß zweier Pkw direkt auf der Kreuzung gestern Abend um 18.55 Uhr war Sachschaden in Höhe von etwa 1.400 Euro entstanden, verletzt wurde zum Glück niemand. Beide Autofahrerinnen gaben allerdings gegenüber den Polizeibeamten an, bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Die noch am Abend vorgenommene Sichtprüfung der Lichtsignalanlage ergab allerdings, dass die Schaltung einwandfrei arbeitete. Eine der beiden Beteiligten müsste sich also getäuscht haben.

Zum Unfall war es gekommen, als eine 75 Jahre alte Frau aus Kassel aus Richtung Bertha-von Suttner-Straße kommend auf dem rechten von zwei Linksabbiegern nach links in Richtung Innenstadt abbiegen wollte. Ihr Fahrzeug stieß mit dem Pkw einer 26 Jahre alten Autofahrerin aus Staufenberg zusammen, die den rechten von zwei Geradeausspuren der Druseltalstraße in Richtung Innenstadt befuhr.

Die ermittelnden Beamten hoffen jetzt, dass sich weitere Autofahrer bei ihnen melden, die den Verlauf des Verkehrsunfalls gesehen haben und möglicherweise auch Angaben über die Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können.

Hinweise für das Polizeirevier Süd-West nimmt die Vermittlung im Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Juwelier Heitkamp feiert 50-jähriges Jubiläum

Bildergalerie: Juwelier Heitkamp feiert 50-jähriges Jubiläum

Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Das Konzept der Show kommt aber nicht nur in Kassel gut an, sondern bundesweit.
Einfach großartig: "Königinnen der Nacht" begeistern in der Bar Seibert

Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Keine Mehrheit absehbar: Weil sich Geselle keine Schlappe leisten wollte, verschob er kurzerhand die Abstimmung über zwei Projekte
Nach Eklat: Kassels OB Geselle verschiebt Abstimmung über documenta-Institut

Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Einem aufmerksamen Fahrradfahrer war es in der Nacht zum gestrigen Sonntag zu verdanken, dass ein 28-jähriger Tatverdächtiger, der offenbar mehrere Spiegel von Autos in …
Randalierer tritt mehrere Autospiegel ab: Festnahme dank aufmerksamen Radfahrer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.