„Beiunz“: Neue Bar im Vorderen Westen eröffnet bald

+
Wollen bis zum Start der documenta das Musik-Café und die Bar„Beiunz“ eröffnen: Cristian Gherhard (li.) und DJ Demiro.

Bis zur documenta wollen Cristian Gherhard und Ersan Demiro das Nichtraucher-Café und die Musikbar "Beiunz" eröffnen

Kassel. Fleißig am Werkeln sind derzeit unser Kasseler Vorzeige-Model Cristian Gherhard und Ersan Demiro. Die beiden Jungs, die vielen auch aus dem Kasseler Nachtleben bekannt sind (Wandertag der Liebe, Hip Hop & Burger-Partys), wollen bis zum Start der documenta in den ehemaligen Räumlichkeiten des „Querbeet“ in der Wilhelmshöher Allee 116 („Eigenart-Haus“) das Nichtraucher-Cafe und die Musik-Bar „Beiunz“ eröffnen. Neben leckeren Drinks bieten die zwei dann auch Waffeln und Kuchen sowie weitere kleine Snacks an.

 „Lasst euch überraschen“, so Demiro. Zum „Beiunz“ gehört auch ein kleiner Biergarten. Geöffnet werden soll täglich von 10 bis 0 Uhr, an den Wochenenden bis 4 Uhr. Die Konzession dafür haben die Jungs schon in der Tasche.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dutzende Feuer gelegt: Brandstifter zog durch die Innenstadt

Heute Morgen brannten in der Kasseler Innenstadt rund ein Dutzend Altpapier- und Glascontainer. Nun werden Zeugen gesucht.
Dutzende Feuer gelegt: Brandstifter zog durch die Innenstadt

Kassel Airport und MT Melsungen heben gemeinsam ab

Kassel Airport zeigt ab der neuen Saison Flagge beim nordhessischen Aushängeschild MT Melsungen.
Kassel Airport und MT Melsungen heben gemeinsam ab

Verkehrsunfall: B3 bei Wilhelmshausen voll gesperrt

Wegen eines Verkehrsunfalls war die B3 zwischen Hann. Münden und Wilhelmshausen zwischenzeitlich voll gesperrt.
Verkehrsunfall: B3 bei Wilhelmshausen voll gesperrt

Schutz vor Einbrechern in der Urlaubszeit: Polizei gibt Tipps

Damit die Wiederkehr aus dem Traumurlaub kein Albtraum wird, gibt die Polizei Nordhessen wichtige Tipps zum Schutz vor ungebetenen Gästen.
Schutz vor Einbrechern in der Urlaubszeit: Polizei gibt Tipps

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.