Beleuchtungskontrollen: 32 Fahrzeuge mit Mängeln

Am Dienstagabend überprüfte die Polizei die Funktionsfähigkeit der Beleuchtung an Fahrzeugen und stellte dabei an 32 Fahrzeugen Mängel fest.

Kassel. Die Polizei führte am gestrigen Dienstagabend Verkehrskontrollen auf der Wolfhager Straße stadteinwärts, in Höhe der "Drei Brücken", und anschließend auf der Holländischen Straße stadtauswärts, in Höhe eines Einrichtungsdiscounters, durch. Dabei richtete sie ihren Blick auf die zu Beginn der dunklen Jahreszeit besonders wichtige volle Funktionsfähigkeit der Beleuchtung an den dort fahrenden Kraftfahrzeugen. So winkten sie zwischen 17.30 und 21 Uhr insgesamt 47 Verkehrsteilnehmer in die beiden Kontrollstellen, die ihnen zuvor im fließenden Verkehr wegen dieser oder anderer Mängel aufgefallen waren und überprüften dabei insgesamt 62 Personen. Bei 32 der angehaltenen Fahrzeuge hatten sie anschließend nachhaltig etwas zu bemängeln, davon in 30 Fällen wegen nicht einwandfrei funktionierender Beleuchtungseinrichtungen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nachfrage nach Impfangeboten ungebrochen: Zwei neue Impfstellen in Kassel
Kassel

Nachfrage nach Impfangeboten ungebrochen: Zwei neue Impfstellen in Kassel

Nachfrage nach Impfangeboten ungebrochen: Zwei neue Impfstellen in Kassel
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Polizei sucht vermissten Assel B. (38) 
Kassel

Polizei sucht vermissten Assel B. (38) 

Der 38-Jährige ist derzeit dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen, da er ansonsten eine Gefahr für sich selbst, aber möglicherweise auch für andere darstellen könnte.
Polizei sucht vermissten Assel B. (38) 
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 
Kassel

Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 

9 von 13 vorgelegten Impfausweisen waren falsch – das war bislang der traurige Rekord, den Apothekerin Anna Schirmer und ihr Team verzeichneten. Seit Verschärfung der …
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.