Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“: 30.000 Euro kamen zusammen

ukraine-konzert
1 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
2 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
3 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
4 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
5 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
6 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
7 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.
ukraine-konzert
8 von 49
Das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater war ein voller Erfolg.

Großer Erfolg des Benefiz-Konzerts „Stay with Ukraine“ im Kasseler Staatstheater: Spenden in Höhe von 30.000 Euro gehen an das „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“

Kassel. 30.000 Euro beträgt die Spendensumme, die durch das Benefiz-Konzert „Stay with Ukraine“ zusammengekommen ist, das am vergangenen Samstag im Staatstheater Kassel stattfand. Vor ausverkauftem Saal und dem live zugeschalteten Online-Publikum traten insgesamt 51 Kasseler Künstlerinnen und Künstler auf und sorgten mit einem insgesamt fünfstündigen Programm für einen musikalischen Abend im Zeichen von Solidarität und Frieden.
Die Spenden werden nun an das „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“ überwiesen und fließen in die „ZDF Nothilfe Ukraine“ mit ein.
 
Schirmherrin und Kulturdezernentin Susanne Völker sagte rückblickend: „Dieser abwechslungsreiche Abend war getragen von dem großen Einsatz der Kasseler Musikszene und von bürgerlichem Engagement. Die Leidenschaft und Intensität, mit der die Musik aus vielen verschiedenen Stilrichtungen von den Künstlerinnen und Künstlern aufgeführt wurde, hat diesen Abend zu etwas Besonderem gemacht. Es ist ein starkes Zeichen der Solidarität, dass Kassels Kultur und ihr Publikum für diesen wichtigen Zweck noch einmal enger zusammengerückt sind und dadurch eine Spende in Höhe von 30.000 Euro ermöglicht haben. Dafür gilt allen Beteiligten herzlicher Dank.“
 
Initiator des Benefiz-Konzerts und Theaterstübchen-Betreiber, Markus Knierim, sagte: „Der Anlass für diesen Abend ist ein zutiefst trauriger, und doch ist es fantastisch zu sehen, wie eng alle zusammenarbeiten, um die Ukraine zu unterstützen. Mein Dank dafür gilt allen Musikerinnen und Musikern sowie dem Publikum, das über fünf Stunden noch die Kraft hatte, allen Beteiligten Standing Ovations zu schenken und auch vor Ort nochmals großzügig gespendet hat. Ebenso danke ich unserer Schirmherrin und Kulturdezernentin Susanne Völker und Florian Lutz als Intendanten des Staatstheaters, für die große Unterstützung dieses Benefiz-Projekts. Wir sind am Samstag alle über uns hinausgewachsen und waren noch ein bisschen besser, als wir es eh schon sind.“
 
Hintergrund:
Der Konzertabend „Stay with Ukraine“ wurde vom Betreiber des Theaterstübchens, Markus Knierim, als gemeinsame und solidarische Reaktion der Kassler Musikszene auf den Krieg in der Ukraine und dem Leiden der dortigen Bevölkerung geplant. Unter der Schirmherrschaft von Kulturdezernentin Dr. Susanne Völker traten am 19. März insgesamt 51 Kasseler Musikerinnen und Musiker in verschiedenen Formationen im Kasseler Staatstheater auf und präsentieren Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen wie Pop, Rock, Jazz und Blues.
 
Neben den 500 anwesenden Gästen haben 150 Zuschauerinnen und Zuschauer den Konzertabend im Online-Stream live mitverfolgt. Durch den Verkauf der Eintrittskarten, etliche Spenden der Konzertbesucherinnen- und Besucher sowie der beteiligten Projektpartner ist die Gesamtspendensumme in Höhe von 30.000 Euro zusammengekommen, die jetzt dem „Aktionsbündnis Katastrophenhilfe“ gespendet wird.
 

Rubriklistenbild: © ZGOLL FOTOARBEITEN

Mehr zum Thema

Meist Gelesen

Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen
Kassel

Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen

Rücknahme der Vermisstenmeldung: Polizei hatte nach Thorsten K. gesucht.
Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen
Verkehrsbehinderungen sind garantiert
Kassel

Verkehrsbehinderungen sind garantiert

Umfangreiche Bauarbeiten im Bereich rund um die Hafenbrücke
Verkehrsbehinderungen sind garantiert
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel
Kassel

Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel

Am Pfingstsonntag, 5. Juni, findet von 12 bis 22 Uhr das Sola-Festival in der Karlsaue statt
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel
Reizstoff freigesetzt: 40 Verletzte an einer Schule in Waldau
Kassel

Reizstoff freigesetzt: 40 Verletzte an einer Schule in Waldau

Am Donnerstagvormittag kam es an einer Gesamtschule in der Stegerwaldstraße im Kasseler Stadtteil Waldau zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Von dort wurden mehrere …
Reizstoff freigesetzt: 40 Verletzte an einer Schule in Waldau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.