ITB in Berlin: Kommt der zweite Airbus nach Calden?

+
(V.li.) Birgit Kuchenreiter (Kassel Marketing), Cornelia Ziegler (Museumslandschaft Hessen Kassel, mhk), Andreas Bilo (Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH) und Holger Schach (Geschäftsführer Regionalmanagement Nordhessen GmbH) warben für Kassel als Kulturhauptstadt.

Bei der ITB in Berlin erfuhr der EXTRA TIP, dass es für Sundair super läuft und man überlegt, sich noch zwei Airbusse A 319 zu den vier Flugzeugen dazuzuholen.

Kassel/Berlin. Internationale Tourismus Börse (ITB) in Berlin – und Nordhessen ist mal wieder mit auf dem schmucklosen Hessenstand. Im Vergleich zum farblosen Stand der reichen Hessen, lässt es „Armenhaus“ Mecklenburg-Vorpommern aber mal so richtig krachen. Meck-Pomm ist in diesem Jahr Länderpartner der ITB. Das kommt für Hessen wohl nie infrage. „Dafür muss man schon mal richtig Geld in die Hand nehmen“, schüttelt Regionalmanager Holger Schach nur den Kopf. „Mit den aktuellen Mitteln ist dies hier der Höhepunkt der Gefühle.“ Trotzdem gelang es 2017, die Gästequote um vier Prozent zu erhöhen. Ach ja, Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir war auch kurz da. Hoffentlich war er vorher mal auf dem Bayern-Stand. Eine andere Welt. Für ein Foto vor dem kleinen Airport-Kassel-Stand war er übrigens nicht zu begeistern. Große Stimmung dagegen auf dem Stand von Schauinsland.

Strahlend im Jubiläumsjahr: Schauinsland-Chef Gerald Kassner und Mitarbeiterin Andrea Janssen.

Die Firma wird 100 Jahre alt und der Vorstandsvorsitzende Gerald Kassner konnte im EXTRA TIP-Gespräch stolz verkünden: „Türkei und Ägypten mit 50 Prozent Zuwachs, Calden und Sundair laufen hervorragend. Und noch im Sommer werden wir entscheiden, ob wir zu den vier Flugzeugen noch zwei Airbusse A 319 holen.“ Ob einer davon in Calden stationiert wird? Kassner lacht: „Wir wissen, dass dort noch ein Stellplatz frei ist und sind im Gespräch.“ Nicht gesehen – aber auch nicht vermisst – wurde IHK-Hauptgeschäftsführerin Sybille von Obernitz, die in letzter Zeit mit Weisheiten zum Thema Tourismus und Standortmarketing glänzt. Bereiche, die ihr offensichtlich fremd sind. Beim Vorstand der Messe Berlin ist sie jedenfalls so beliebt wie Ameisen beim Picknick.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Bei einem Unfall an der Kreuzung "Katzensprung" ist am Mittwochmorgen ein 10 Jahre altes Kind verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Nach Schlägen und Tritten gegen anderen Mann: Betrunkener wehrt sich auch gegen Festnahme

Ein Polizeibeamter wurde dabei so verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.
Nach Schlägen und Tritten gegen anderen Mann: Betrunkener wehrt sich auch gegen Festnahme

40 Brautkleider und 20 Herrenanzüge bei Einbruch gestohlen: Kripo bittet um Hinweise

Etwa 40 Brautkleider und 20 Herrenanzüge erbeuteten bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Brautmodengeschäft an der Wilhelmshöher Allee.
40 Brautkleider und 20 Herrenanzüge bei Einbruch gestohlen: Kripo bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.