740 bestätigte Corona-Infektionen in Stadt und Landkreis Göttingen

359 akut Erkrankte stehen in der Statistik derzeit 342 Genesenen gegenüber, 39 Menschen starben

Coronavirus: 740 bestätigte Infektionen in Stadt und Landkreis Göttingen; aktuell sind 359 Menschen betroffen

Göttingen. Nach aktuellem Stand sind 740 Infektionen mit dem Coronavirus in Stadt und Landkreis bestätigt. Von den betroffenen Personen sind 161 in der Stadt Göttingen gemeldet, 579 sind es im weiteren Kreisgebiet. Die Zahl der dem Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis gemeldeten Todesfälle in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid-19 liegt bei 39. 342 Personen sind inzwischen wieder von der Infektion genesen. Damit sind aktuell 359 Personen im Kreisgebiet mit dem Coronavirus infiziert. Der Saldo von Neuinfektionen und Genesungen ist erneut negativ. Konkret leiden 39 Personen weniger an der Covid-19-Erkrankung als am Vortag. Zugleich belegt der Tod weiterer drei Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus die unverminderte Gefahr durch die Pandemie. Die Aufschlüsselung nach Städten und Gemeinden in alphabetischer Reihenfolge, ohne die Stadt Göttingen sieht wie folgt aus:

Flecken Adelebsen 6

Gemeinde Bad Grund (Harz) 45

Stadt Bad Lauterberg im Harz 68

Stadt Bad Sachsa 59

Flecken Bovenden 7

Samtgemeinde Dransfeld 12

Stadt Duderstadt 23

Gemeinde Friedland 2

Samtgemeinde Gieboldehausen 17

Gemeinde Gleichen 6

Stadt Hann. Münden 15

Samtgemeinde Hattorf am Harz und Stadt Herzberg am Harz 222

Stadt Osterode am Harz 79

Samtgemeinde Radolfshausen 2

Gemeinde Rosdorf 8

Gemeinde Staufenberg 5

Gemeinde Walkenried 3

Die gemeinsame Darstellung der Stadt Herzberg und der Samtgemeinde Hattorf ist technisch bedingt (teilweise identische Postleitzahl).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.