Betrunkener begrapscht Autofahrerin im Kasseler Wesertor

Völlig überrumpelt wurde ine 38-Jährige von einem 58-Jährigen Mann, der ihre Autotür aufriss und sich in den Wagen setzte.

Kassel.   Für Aufsehen sorgte am gestrigen Nachmittag ein alkoholisierter 58 Jahre alter Mann im Kasseler Stadtteil Wesertor. Zunächst belästigte und begrapschte er eine 38-jährige Autofahrerin, anschließend setzte er sich sogar in deren Wagen und schmiss deren persönliche Gegenstände aus dem Auto. Die zwischenzeitlich verständigte Funkstreife des Polizeireviers Nord nahm den 58-Jährigen fest und brachte ihn zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam im Polizeipräsidium in Kassel. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten.

Wie die Beamten berichten, ereignete sich der Vorfall gegen 14 Uhr in der Gartenstraße. Zu dieser Zeit saß die Autofahrerin in ihrem geparkten Wagen und telefonierte. Plötzlich und unerwartet öffnete der ihr völlig fremde Mann die Tür, redete auf sie ein und begrapschte sie mehrfach. Die 38-Jährige sprang aus ihrem Auto und konnte sich, obwohl der Mann sie noch festhielt, losreißen und einige Meter Abstand nehmen. Der Fremde stieg in den Wagen und begann, eine Jacke, persönliche Papiere und andere Gegenstände der Frau aus dem Auto zu werfen. Die zwischenzeitlich alarmierten Polizisten nahmen ihn schließlich fest und halfen der überrumpelten 38-Jährigen aus ihrer misslichen Lage. Wie die Beamten später berichten, hatte der Vorfall der Frau sehr zugesetzt.

Ein Atemalkoholtest beim aus Kassel stammenden 58-Jährigen zeigte einen Wert von 2,1 Promille Alkohol an und hatte seine Ausnüchterung und eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung zur Folge.

Rubriklistenbild: © COPYRIGHT, 2009

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bleibt der Obelisk in Kassel und wenn ja - wo?

Am documenta-Kunstwerk auf dem Königsplatz hat sich eine heiße Diskussion entzündet. Jetzt melden sich die Rathaus-Fraktionen zur Standort-Frage. Und auch in der …
Bleibt der Obelisk in Kassel und wenn ja - wo?

Vöner-Aus: Veganer Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" schließt im Mai

In der Holländischen Straße gibt es bald keinen "Vöner" (veganer Döner) mehr: Der Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" muss schließen. Anne Bringmann wurde der …
Vöner-Aus: Veganer Imbiss "Zum glücklichen Bergschweinchen" schließt im Mai

Rund 1.000 Euro Schaden bei Feuer in der JVA Wehlheiden

Schnelles Eingreifen verhinderte Schlimmeres, als ein Feuer in einem Abstellraum der Justizvollzugsanstalt Wehlheiden ausbrach.
Rund 1.000 Euro Schaden bei Feuer in der JVA Wehlheiden

Unfall sorgt für Straßenbahnsperrung: Linie 5 betroffen

Aufgrund eines Unfalls im Bereich der Haltestelle "Mattenberg Siedlung", bei dem die Oberleitung der Straßenbahnen beschädigt wurde, musste die Straßenbahntrecke …
Unfall sorgt für Straßenbahnsperrung: Linie 5 betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.