Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Ein auf der Mombachstraße stehender Mann, der sich vor den Augen mehrerer Verkehrsteilnehmer auszog, rief am Montagmorgen die Polizei auf den Plan.

Kassel. Bei Eintreffen der Streife warf der deutlich alkoholisierte 35-Jährige mit seiner Unterhose nach den Beamten und beleidigte sie aufs Übelste. Bevor jemand zu Schaden kam, holten die Polizisten den renitenten Mann von der Straße und brachten ihn zur Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle des Polizeipräsidiums Nordhessen.

Mehrere Autofahrer wurden gegen 11.40 Uhr auf den offensichtlich volltrunkenen Mann aufmerksam, der nahe der Schöfferhofstraße über die Fahrbahn torkelte und sich im weiteren Verlauf entkleidete. Der vorausschauenden Fahrweise der Verkehrsteilnehmer war es zu verdanken, dass es zu keinem Unfall kam.

Bei Eintreffen der alarmierten Polizisten wenige Minuten später war der 35-Jährige aus Nieste bereits nackt. Die Unterhose, die der Betrunkene in Richtung des Kopfes eines Beamten warf, konnte dieser noch mit der Hand abfangen. Den 35-Jährigen, der vollkommen außer Rand und Band war, nahmen die Polizeibeamten fest und brachten ihn in das Gewahrsam. Da er zunächst die Angabe seiner Personalien verweigerte, leiteten die Polizisten neben den Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung auch eine entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeige ein.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eine Villa namens Hilla im Kasseler Habichtswald

Selina Lauck und Jennifer Aehlen haben als Teil eines Frauen-Quartetts einer alten Villa im Habichtswald neues Leben eingehaucht. Unter dem Namen „Das Hilla” bietet das …
Eine Villa namens Hilla im Kasseler Habichtswald

Durchstarten trotz Corona - welche Jobs jetzt gefragt sind

Auch wenn niemand mehr das Wort „Corona“ hören kann – positiv bleiben und optimistisch in die Zukunft blicken: Das sollte man trotz Corona auch im Bereich Job und …
Durchstarten trotz Corona - welche Jobs jetzt gefragt sind

Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

Noch immer werden Mütter schräg angeschaut, wenn sie in der Öffentlichkeit zum Stillen ihr Baby an die Brust legen. Die Stadt Kassel hat nun mit dem ersten Stillraum in …
Stadt Kassel bietet Müttern Ort zum Stillen an

47 Grad im Auto: Ordnungsamt-Mitarbeiter retten Labrador in Kassel vor Hitzetod

Die Fenster waren zwar einen Spalt offen, doch im Fahrzeuginnerern herrschten schon 47 Grad Celsius. Eine lebensbedrohliche Situation für den Hund im Auto auf dem …
47 Grad im Auto: Ordnungsamt-Mitarbeiter retten Labrador in Kassel vor Hitzetod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.