Bettenhausen: Brand auf einem Firmengelände

Am Dienstagabend kam es zu einem Brand auf einem Firmengelände an der Leipziger Straße. Sowohl die Brandausbruchszeit als auch die -ursache stehen noch nicht fest.

Kassel. Am gestrigen Dienstagabend brannte auf einem Firmengelände an der Leipziger Straße, Einmündung Forstbachweg ein Abfallcontainer, infolge dessen das angrenzende Hallentor und Teile eines dahinter in der Halle abgestellten Gabelstaplers beschädigt wurden. Zudem verteilte sich der beim Feuer entstandene Rauch großflächig in der Halle. Die Schadenshöhe liegt vermutlich im fünfstelligen Bereich. Die genaue Höhe kann allerdings noch nicht angegeben werden, da zunächst geprüft werden muss, inwieweit durch den Rauch die in der Halle gelagerten Waren beeinträchtigt wurden. Auch die Brandursache ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei laufen derzeit in alle Richtungen.

Den Brand meldete gegen kurz nach 22 Uhr ein Passant, der sich im Bereich der Bushaltestelle "Lindenberg" aufhielt. Er berichtete von dem Feuer auf dem Firmengelände, ohne das Gesamtausmaß gesehen zu haben. Die anrückenden Wehrleute der Kasseler Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Forstfeld und die Polizei hatten zunächst Schwierigkeiten, die Brandstelle in dem umzäunten und verschlossenen Betriebsgelände zu erreichen. Um erste Löscharbeiten und Ermittlungen vorzunehmen, kletterten die am Brandort Eingesetzten zunächst über das Firmentor. Erst ein Mitarbeiter der vom Brand betroffenen Firma, der das Zufahrtstor öffnete, ermöglichte die uneingeschränkte Zufahrt zum Brandort.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand steht die Brandausbruchszeit und -ursache nicht fest. Daher bitten die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des K 11 mögliche Zeugen, die rund um die Brandstelle verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember
Kassel

Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember

Nicht nur bei der documenta gGmbH wird derzeit am Programm über die Weltkunstausstellung gefeilt, sondern auch viele Kassleler brüten gerade Projekte aus, die sie über …
Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 
Kassel

Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 

9 von 13 vorgelegten Impfausweisen waren falsch – das war bislang der traurige Rekord, den Apothekerin Anna Schirmer und ihr Team verzeichneten. Seit Verschärfung der …
Apotheker schlagen Alarm: Seit den verschärften Maßnahmen sind viele Fälschungen im Umlauf 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.