Bettenhausen: Brand vermutlich absichtlich gelegt

+
Der Brand an der Ohlebachhalle in Bettenhausen am 1. Oktober wurde vermutlich vorsätzlich gelegt.

Der Brand an der Ohlebachhalle in Bettenhausen am Sonntagnachmittag wurde wahrscheinlich absichtlich gelegt. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Kassel. Der Brand an der Ohlebachhalle im Kasseler Stadtteil Bettenhausen am gestrigen Sonntagnachmittag dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand vorsätzlich gelegt worden sein. Der Brandschaden beläuft sich nach einer ersten vorsichtigen Schätzung auf rund 25.000 Euro. Ein Hinweisgeber konnte eine kleine Gruppe Jugendliche vom Brandort wegrennen sehen, die möglicherweise für die Brandstiftung in Frage kommen. Nun bittet die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden.

Wie die Ermittler berichten, brannte es gegen 15.20 Uhr. Die Dachrehling, der Regenabfluss und die Dachaußenhaut ist in einem Teilbereich der Sporthalle in vier Meter Höhe in Brand gesetzt worden. Den Ermittlungen am Tatort zufolge kletterten die bislang Unbekannten am senkrecht an der Wand angebrachten Blitzableiter auf das Flachdach der Sporthalle. Den dort hinterlassenen Schuhabdrücken nach, bewegten sich mindestens zwei Personen auf dem Dach. Später rannten nach Zeugenangaben vier bis fünf Jugendliche vom Brandort. Die Ermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo bitten nun weitere Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Polizei in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tochter gab Impuls zum neuen Album: „Costa Sound“ begeistert mit großer Retrospektive
Kassel

Tochter gab Impuls zum neuen Album: „Costa Sound“ begeistert mit großer Retrospektive

Der Kasseler ist in der Musikszene kein Unbekannter. Ist mit Musik praktisch groß geworden. Verzückte als Jugendlicher seine Fans mit seinem großen Beatboxtalent und war …
Tochter gab Impuls zum neuen Album: „Costa Sound“ begeistert mit großer Retrospektive
Gastronomen schlagen Alarm: 2G plus zerstört alle Hoffnungen
Kassel

Gastronomen schlagen Alarm: 2G plus zerstört alle Hoffnungen

Schon die 2G-Regelung hat Restaurantbetreiber teilweise bis fünfzig Prozent des Umsatzes gekostet.
Gastronomen schlagen Alarm: 2G plus zerstört alle Hoffnungen
Der ImpfAirbus kommt: Impfaktion am Kassel Airport
Kassel

Der ImpfAirbus kommt: Impfaktion am Kassel Airport

Am 29. Januar kann man sich am Kassel Airport exklusiv im Innenraum eines Airbus A400M der Luftwaffe gegen Covid-19 impfen lassen. Das Angebot gilt für alle Menschen ab …
Der ImpfAirbus kommt: Impfaktion am Kassel Airport
Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Kassel

Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal

Eine 19 Jahre alte Frau aus Fuldatal ist am Dienstagnachmittag an der Straßenbahn-Endhaltestelle „Ihringshäuser Straße“ von einem unbekannten Mann sexuell belästigt …
Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.