Bewaffnete Täter überfallen mit Pistole und Mundschutz Tankstelle in Niederzwehren

Bargeld in unbekannter Höhe haben zwei bewaffnete und maskierte Täter am Donnerstagmorgen gegen 02 Uhr bei einem Überfall auf eine Tankstelle in der Frankfurter Straße in Kassel erbeutet.

Aktualisiert um 10.31 Uhr

Kassel. Zu dem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle, der sich in der Nacht zum Donnerstag in der Frankfurter Straße in Kassel ereignete, suchen die zuständigen Ermittler nun einen wichtigen Zeugen. Wie sich bei den bisherigen Ermittlungen herausstellte, hatte ein Mann unmittelbar vor der Tat etwas in der Tankstelle gekauft und war den Tätern beim Verlassen offenbar entgegengekommen.

Der Kunde, der einen roten Jogginganzug getragen hat, war auf einem Tretroller, möglicherweise auch ein E-Scooter, unterwegs und von der Tankstelle in Richtung Knorrstraße weggefahren. Genau aus dieser Richtung hatten sich die beiden Täter der Tankstelle angenähert und dürften dem Mann dabei begegnet sein.

Dieser Kunde, der weitere Angaben zu den beiden Räubern machen könnte, oder andere Zeugen, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Der Raubüberfall auf die Tankstelle in der Frankfurter Straße unweit der Knorrstraße hatte sich gegen 2 Uhr in der Nacht zum Donnerstag ereignet. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erzwangen die beiden Täter von einer Mitarbeiterin die Herausgabe der Einnahmen aus der Kasse und flüchteten anschließend in Richtung eines Einkaufszentrums.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1.) Männlich, grauer Kapuzenpullover, schwarze Jogginghose, schwarze Schuhe mit weißen Applikationen

2.) Männlich, schwarze Jacke, blaue Baseballkappe, schwarze Jogginghose mit weißen Applikationen auf dem Oberschenkel, schwarze Schuhe

Beide Täter waren bei der Tatausführung mit einer Mund-Nasen-Bedeckung maskiert.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Jetzt also doch, nur in etwas kleinerer Form. "Grimm in Concert" heißt das Ersatzprogramm für das beliebte Brüder Grimm Festival, das vom 16. Juli bis 16. August …
"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.