Bewaffneter Überfall in Kasseler Karlsaue: 12-Jähriger und Vater ausgeraubt

Ein 45-jähriger Mann und sein zwölfjähriger Sohn wurden am Samstagabend bei einem Spaziergang durch die Kasseler Karlsaue Opfer eines Überfalls und erlitten dabei leichte Verletzungen.

Kassel. Unter Vorhalt von Schlagstöcken und einer Waffe forderten die beiden unbekannten Täter die Herausgabe von Geld.

Im weiteren Verlauf schlugen und traten sie das Kind und den 45-Jährigen, bevor sie ohne Beute flüchteten. Die für Raubstraftaten zuständigen Ermittler suchen Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können.

Wie die aufnehmenden Polizisten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, hatte sich der Raubüberfall gegen 19.45 Uhr ereignet. Der 45-Jährige aus Kassel war gemeinsam mit seinem Sohn auf dem Fußweg "An der Karlsaue" unterwegs, als sie plötzlich, etwa mittig zwischen dem Spielplatz an der Landaustraße und der Karlswiese, von den beiden Tätern überfallen und angegriffen wurden.

Während die Räuber ohne Beute in unbekannte Richtung flüchteten, alarmierten die leicht verletzten Opfer telefonisch die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern durch zahlreichen Streifen verlief jedoch ohne Erfolg. Die Räuber können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: 25 bis 30 Jahre alt, 1,78 bis 1,80 Meter groß, schlank, dunkle Hautfarbe, kurze, gelockte schwarze Haare, trug ein schwarzes Kapuzenshirt, wobei die Kapuze über den Kopf gezogen war, nordafrikanisches Erscheinungsbild.

2. Täter: 25 bis 30 Jahre alt, 1,90 bis 1,95 Meter groß, kräftige bis dickliche Figur, trug ein helles Tuch mit schwarzem Muster um das Gesicht, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Hose, mitteleuropäisches Erscheinungsbild.

Wer den Ermittlern Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Uwe sucht die große Liebe: Kasseler nimmt an neuer Staffel "Bauer sucht Frau" teil

Sie suchen wieder nach der ganz großen Liebe. Mit dabei: Uwe aus Kassel. Der Pferdeliebhaber nimmt an der Kuppel-Show teil, die am Pfingstmontag mit der 16. Staffel …
Uwe sucht die große Liebe: Kasseler nimmt an neuer Staffel "Bauer sucht Frau" teil

Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Am kommenden Montag heißt es zum letzten Mal „Film ab!“ auf der Kasseler Schwanenwiese: Nach rund fünf Wochen verabschiedet sich das Autokino Kassel von den Filmfans in …
Furioses Finale: Letzte Vorstellung im Autokino Kassel

Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Seit vier Wochen wird rund um das Panoptikum im Kasseler Osten gewerkelt.
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Vor gut zwei Wochen durften die GAstronomen ihre Betriebe wieder für die Gäste öffnen. Und nach Fall der 5-Quadratmeter-Regel dürfen auch mehr rein als bislang. Doch …
Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.