Bier aus aller Herren Länder: Biersommelier eröffnet Shop

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Für alle Bierliebhaber und Genussmenschen gibt es jetzt eine Anlaufstelle wenn es um erlesene Biere aus aller Welt geht: Die Bierkathe in der Westendstraße.

Kassel.  Internationale Biere muss man jetzt nicht mehr im Internet bestellen – erst recht nicht, wenn man aus Kassel kommt. Denn die Bierkathe in der Westendstraße feierte jetzt Eröffnung und hat rund 150 verschiedenen Biere aus aller Herren Länder im Sortiment. „Momentan haben wir Biere aus den USA, England, Schottland, Irland, Holland und Belgien im Sortiment, demnächst sollen noch Biere aus Osteuropa folgen“, sagt der Biersommelier Jörg C. Kathe, der bei der Eröffnung zahlreiche Bier-Enthusiasten begrüßen konnte. Neben dem eindrucksvollen Sortiment an internationalen Bieren kommt auch die Region nicht zu kurz – das „läuft“ aus der Braumanufaktur Steckenpferd sowie das Craft Bee Honig Bier gibt es ebenfalls in der Bierkathe. „Craft Biere sind im Trend, besonders in Amerika. In Deutschland stecken wir da aber noch in den Kinderschuhen“, sagt Kathe, der auch Bier Tastings in seinem Laden anbieten wird. Während sich im Laden die Bier-Liebhaber durch die Bier-Regale probierten, gab’s ein erfrischendes, fruchtiges Helles aus dem Zapfhahn, dazu noch Spieße vom Grill – so sieht ein gelungener Einstand aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfreuliches Fazit nach Geschwindigkeitsmessungen

Passend zum Schulbeginn hat die Kasseler Polizei gemeinsam mit dem Landkreis Geschwindigkeitsmessungen an Schulen durchgeführt und ein erfreuliches Fazit gezogen.
Erfreuliches Fazit nach Geschwindigkeitsmessungen

Einbruch in Gewerbegebäude an Kölnischer Straße

Am Wochenende sind Unbekannte in ein Gewerbegebäude an der Kölnischen Straße eingebrochen. Bislang ist noch unklar, was erbeutet wurde. Die Polizei bittet um …
Einbruch in Gewerbegebäude an Kölnischer Straße

Einbruch in Waldau: Unbekannte hebeln Balkontür auf

Bislang unbekannte Täter sind am Samstag in eine Erdgeschosswohnung in Waldau eingebrochen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.
Einbruch in Waldau: Unbekannte hebeln Balkontür auf

Sieben BMWs einkassiert: Mutmaßliche Autoposer mussten ihre Fahrzeugschlüssel abgeben

Die Fahrer  ließen immer wieder die Motoren aufheulen und deuteten abrupte Fahrstreifenwechsel an, wie sie von Rennfahrern beim Reifenaufwärmen getätigt werden.
Sieben BMWs einkassiert: Mutmaßliche Autoposer mussten ihre Fahrzeugschlüssel abgeben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.