Bier aus aller Herren Länder: Biersommelier eröffnet Shop

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Für alle Bierliebhaber und Genussmenschen gibt es jetzt eine Anlaufstelle wenn es um erlesene Biere aus aller Welt geht: Die Bierkathe in der Westendstraße.

Kassel.  Internationale Biere muss man jetzt nicht mehr im Internet bestellen – erst recht nicht, wenn man aus Kassel kommt. Denn die Bierkathe in der Westendstraße feierte jetzt Eröffnung und hat rund 150 verschiedenen Biere aus aller Herren Länder im Sortiment. „Momentan haben wir Biere aus den USA, England, Schottland, Irland, Holland und Belgien im Sortiment, demnächst sollen noch Biere aus Osteuropa folgen“, sagt der Biersommelier Jörg C. Kathe, der bei der Eröffnung zahlreiche Bier-Enthusiasten begrüßen konnte. Neben dem eindrucksvollen Sortiment an internationalen Bieren kommt auch die Region nicht zu kurz – das „läuft“ aus der Braumanufaktur Steckenpferd sowie das Craft Bee Honig Bier gibt es ebenfalls in der Bierkathe. „Craft Biere sind im Trend, besonders in Amerika. In Deutschland stecken wir da aber noch in den Kinderschuhen“, sagt Kathe, der auch Bier Tastings in seinem Laden anbieten wird. Während sich im Laden die Bier-Liebhaber durch die Bier-Regale probierten, gab’s ein erfrischendes, fruchtiges Helles aus dem Zapfhahn, dazu noch Spieße vom Grill – so sieht ein gelungener Einstand aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Die Besitzerin des Autos hatte es noch krachen hören. Als sie bei ihrem Auto war, war der Verursacher bereits über alle Berge.
Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Ein Wanderer entdeckte im Habichtswald am Mittwochabend zwei große Müllhaufen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Umweltverschmutzern.
Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.
Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Dem 36-Jährigen aus dem Landkreis Coesfeld wird gemeinschaftlichen Betrug vorgeworfen. Er soll für eine Tätergruppe aktiv geworden sein, die durch die Betrugsmasche …
Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.