Das Bier bekommt 'nen neuen "Vornamen"

+
Machen unter neuem Namen weiter – und setzen mit einem Weizenbier noch einen drauf: Das Bier-Trio Peter Braun, Sven Gabriel und Peter Hochhuth. Fotos: Soremski

Kassel. Wackeres Bier-Trio macht weiter - jetzt mit "Actienbier nach Ur-Casseler Art"

Kassel. Auch nach dem Urteil im Namensstreit (lokalo24.de berichtete) wird es weiter Bier "nach Ur-Casseler Brauart" in vielen Lokalen in  Kassel geben.

Denn: Die Ideengeber Peter Hochhuth, Peter Braun und Sven Gabriel haben den Namen "Ur-Casseler Actienbier" in "Actienbier nach Ur-Casseler Brauart" geändert. Der Inhalt in Fässern und Flaschen bleibt der gleiche. "Erfolg weil schmeckt", begründet Peter Braun die große Nachfrage. Als besonderen Clou bringt man auch ein eigenes Hefe-Weizen in der kleinen "Steinie"-Flasche auf den Markt. "Das erste, das man aus der

Flasche trinken kann", versichert Sven Gabriel. Und betont zugleich: Jede Gaststätte darf auch das Bier unter dem alten Namen gefahrlos weiterverkaufen. "Die alte Marke wandert so lange in die Schublade, bis ein Revisionsurteil vom BGH vorliegt", sagt Peter Hochhuth. Prost.

Lesen Sie hier die Vorgeschichte zum Namensstreit:

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

100 Fotografien dokumentieren ein lückenhaftes Stadtbild. Der neue Bildband „Kassel im Aufbruch – Die 50er Jahre“ zeigt die Stadt zwischen Wiederaufbau und neuem …
Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.