Bilder vom Glätteunfall auf der K4 bei Niestetal: Drei Verletzte

1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten aufgrund von Glätte ereignete sich am Sonntagmittag bei Niestetal.

Niestetal. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten kam es am Sonntagmittag um 13 Uhr zwischen Niestetal und Nieste.

Die Fahrerin eines Jeeps war unterwegs auf der K4 in Richtung Niestetal. Auf schneeglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam ins Schleudern und landete in einem Acker.

Die Frau wurde im Unfallfahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr über die Heckklappe befreit werden. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie mit den Umständen entsprechend leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zwei weitere im Fahrzeug befindliche Personen wurden leicht verletzt. Während des gesamten Einsatzes musste die K4 komplett gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünffensterstraße ist noch bis etwa 9 Uhr gesperrt

Die Fünffensterstraße in Kassel bleibt bis etwa 9 Uhr gesperrt, da Öl auf der Fahrbahn ist
Fünffensterstraße ist noch bis etwa 9 Uhr gesperrt

Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Die Besitzerin des Autos hatte es noch krachen hören. Als sie bei ihrem Auto war, war der Verursacher bereits über alle Berge.
Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Ein Wanderer entdeckte im Habichtswald am Mittwochabend zwei große Müllhaufen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Umweltverschmutzern.
Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.
Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.