1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Bildergalerie: Miss Nordhessen und Mister Westdeutschland 2019 gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Isabell-Carolyn Schulz

Kommentare

Im Kasseler City Point war es am Freitagnachmittag wieder soweit: Miss Nordhessen und Mister Westdeutschland 2019 wurden gewählt. Wir haben die Bilder.

null
1 / 53 © Schulz
null
2 / 53 © Schulz
null
3 / 53 © Schulz
null
4 / 53 © Schulz
null
5 / 53 © Schulz
null
6 / 53 © Schulz
null
7 / 53 © Schulz
null
8 / 53 © Schulz
null
9 / 53 © Schulz
null
10 / 53 © Schulz
null
11 / 53 © Schulz
null
12 / 53 © Schulz
null
13 / 53 © Schulz
null
14 / 53 © Schulz
null
15 / 53 © Schulz
null
16 / 53 © Schulz
null
17 / 53 © Schulz
null
18 / 53 © Schulz
null
19 / 53 © Schulz
null
20 / 53 © Schulz
null
21 / 53 © Schulz
null
22 / 53 © Schulz
null
23 / 53 © Schulz
null
24 / 53 © Schulz
null
25 / 53 © Schulz
null
26 / 53 © Schulz
null
27 / 53 © Schulz
null
28 / 53 © Schulz
null
29 / 53 © Schulz
null
30 / 53 © Schulz
null
31 / 53 © Schulz
null
32 / 53 © Schulz
null
33 / 53 © Schulz
null
34 / 53 © Schulz
null
35 / 53 © Schulz
null
36 / 53 © Schulz
null
37 / 53 © Schulz
null
38 / 53 © Schulz
null
39 / 53 © Schulz
null
40 / 53 © Schulz
null
41 / 53 © Schulz
null
42 / 53 © Schulz
null
43 / 53 © Schulz
null
44 / 53 © Schulz
null
45 / 53 © Schulz
null
46 / 53 © Schulz
null
47 / 53 © Schulz
null
48 / 53 © Schulz
null
49 / 53 © Schulz
null
50 / 53 © Schulz
null
51 / 53 © Schulz
null
52 / 53 © Schulz
null
53 / 53 © Schulz

Am Freitagnachmittag drängten sich die Zuschauer neugierig an den Geländern im City Point, um die Wahl von Miss Nordhessen und Mister Westdeutschland 2019 zu verfolgen. Nach der Eröffnung durch Moderator Lutz Riemenschneider und den amtierenden Mister Germany, Sasha Sasse, schritten auch schon die elf Teilnehmerinnen über die Bühne. Mit Jessica Gerth (Start-Nr. 5), Sarah Milewski (Start-Nr. 6) und Franziska Temme (Start-Nr. 9) stammten gleich drei der Teilnehmerinnen aus Kassel. Zwei weitere kamen aus der näheren Umgebung und Julia Hartmann (Start-Nr. 8) wird auch bald nach Kassel ziehen.

Nach der Präsentation in schicker Abendmode konnten die Zuschauer in dem darauffolgenden Laufsteg-Interview mehr über die Berufe und Hobbies der Teilnehmer erfahren. Den letzten Durchgang vor der Siegerehrung machten die Damen im lockeren Sommerlook und die Herren in lässiger Jeans und weißem Hemd.

Das Rennen um die Schärpe der Miss Nordhessen machte die 28-jährige Ärztin Naima Diesner (Start-Nr. 10), der Mister Germany das funkelnde Krönchen aufsetzte. Zum neuen Mister Westdeutschland wurde der 22-jährige Student Daniel Wenzel (Start-Nr.1) gekürt.

Auch interessant

Kommentare