Bildergalerie: Die neuen Zisselhoheiten 2017

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

Heute Abend wurde beim Nautic Club das neue Zisseldreigestirn gewählt. Anna-Lena Knauff, Vanessa Wojciechowski und Sarah Klankers sind die neuen Zissel-Hoheiten 2017. Bilder vom Wahlabend gibt es hier.

Kassel.  Die Kasseler haben entschieden: Ihre neue Zisselkönigin 2017 ist Anna-Lena Knauff. Zur Zisselprinzessin wurde Vanessa Wojciechowski  gewählt. Zusammen mit Fullenixe Sarah Klankers, die schon am 23. Juni gekürt wurde, bilden sie das Zisseldreigestirn und repräsentieren damit das größte nordhessische Volks- und Wasserfest. Gewählt wurde auf dem Gelände des Nautic Club.

Wir stellen das Dreigestirn noch einmal vor:

Vanessa Wojciechowski 

Die 20-Jährige absolviert gerade eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten und liebt den Zissel. Es war schon immer ihr Mädchen-Traum, einmal Zisselkönigin zu sein und das beliebte Wasservolksfest zu repräsentieren. Sie ist gern unter Leuten und mag die fröhliche Stimmung rund um das Wasserfest.

Anna-Lena Knauff

Die 23-jährige Assistentin der Geschäftsführung möchte Zisselhoheit werden, weil sie neben der Fullenixe ebenfalls Repräsentantin für den Kasseler Wassersport und das Volksfest sein möchte. Als frisches Mitglied möchte Anna-Lena für den jüngsten Kasseler Ruderverein (RVC 2010 e.V.) zu der Wahl der Zisselhoheiten antreten. Zu ihren Hobbies gehören Rudern, Badminton, Zeit mit der Familie und Freunden verbringen.

Fullenixe Sarah Klankers 

Die 18-Jährige wurde am 23. Juni zur neuen Fullenixe gekürt. Sarah ist Schülerin, tanzt, malt und zeichnet in ihrer Freizeit gern. Sie kam frisch von der Abiturzeugnisübergabe und möchte sich an der Kunsthochschule für ein Studium einschreiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nord: Mann nach drei versuchten Einbrüchen festgenommen

In der Nacht zum Mittwoch wurde ein Mann bei einem Einbruchsversuch in ein Appartment des Studentenwohnheims überrascht. Er wurde festgenommen.
Nord: Mann nach drei versuchten Einbrüchen festgenommen

Kasseler Auestadion wird 2018 wieder Konzertarena

OB Geselle: Mit einer Kapazität für bis zu 30.000 Zuschauern bietet das Auestadion hervorragende Bedinungen
Kasseler Auestadion wird 2018 wieder Konzertarena

Kassel: Service Allstars feiern Jubiläumssause auf Bahnsteig

Vor zehn Jahren gründete Jan Herwig das Unternehmen, das mittlerweile auch eine Filiale in Frankfurt hat und für hochwertige Personaldienstleistung in der Gastronomie …
Kassel: Service Allstars feiern Jubiläumssause auf Bahnsteig

Kasseler CDU zum Trinkraum-Thema: Ergebnis war absehbar!

"Diese Form eines sogenannten niederschwelligen Angebotes war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, hat zu großem Unmut in der Bevölkerung geführt und hat viel …
Kasseler CDU zum Trinkraum-Thema: Ergebnis war absehbar!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.