Bildergalerie: Tausende Besucher bei Kasseler Museumsnacht 2018

1 von 41
2 von 41
3 von 41
4 von 41
5 von 41
6 von 41
7 von 41
8 von 41

Kassel. Tausende Besucher waren am Samstagabend in den 47 Einrichtungen zur Kasseler Museumsnacht 2018, die unter dem Motto "Augen auf" stand, unterwegs. Früh waren schon mehr Besucher gezählt worden, als bei der Museumsnacht vor zwei Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Todesfalle Mähroboter und kaum noch Insekten: Igel im gewohnten Lebensraum „Garten“ massiv bedroht

Der Igel ist in Gefahr und das in seinem eigenen Wohnzimmer, dem Garten. Weil hier immer mehr der Stein, anstatt die Pflanze Einzug hält, fehlt dem Stacheltier der …
Todesfalle Mähroboter und kaum noch Insekten: Igel im gewohnten Lebensraum „Garten“ massiv bedroht

Tinder-Dates trotz Corona: Nordhessen gehen auf hautnahen Sozialkontakt

Hände waschen, Abstand halten, Mundschutz tragen – von allen wird aktuell gefordert, verschärfte Hygienemaßnahmen einzuhalten. Währenddessen berichten nordhessische …
Tinder-Dates trotz Corona: Nordhessen gehen auf hautnahen Sozialkontakt

Kasseler Public Art Gallery: Dieses Museum hat immer geöffnet

„In aktuellen Zeiten ist das doch ideal“, so Dustin Schenk vom Kolorcubes e.V. Über 20 bemalte Hauswände, Kunstsäulen und weitere Kunstwerke warten in der Public Art …
Kasseler Public Art Gallery: Dieses Museum hat immer geöffnet

Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Loßbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Autofahrer eine 55-jährige Frau erfasste, die an einer grünen …
Autofahrer ignoriert rote Ampel und erfasst Fußgängerin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.