Birgit Dilchert:"Eine weitere Arbeitsverdichtung nicht zumutbar."

+

Klinikbeschäftigte wiesen gestern in einer bundesweiten Gewerkschaftsaktion auf die starke Arbeitsverdichtung im Krankenhaus hin.

Kassel. Auf die starke Arbeitsverdichtung im Krankenhaus wiesen Klinikbeschäftigte gestern in einer bundesweiten Gewerkschaftsaktion hin. Auch Mitarbeiter der Kliniken der Gesundheit Nordhessen (GNH) nahmen daran teil. "Wir haben Verständnis für die Aktion und kritisieren selbst seit Jahren die Unterfinanzierung der Krankenhäuser", sagt GNH-Personalvorstand Birgit Dilchert.

"Die Gesundheit Nordhessen setzt jeden Euro, der ihr zur Verfüg  ung gestellt wird, verantwortungsvoll ein und die GNH-Beschäftigten leisten einen enormen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Beispielsweise stieg der Umsatz pro Vollzeitkraft  im Zeitraum 2009 bis 2014 von 96.350 Euro auf 117.200 Euro. Das sind über 20 Prozent", so Dilchert.

"Festzuhalten ist aber, dass eine weitere Arbeitsverdichtung nicht zumutbar ist. Wir als Unternehmen haben unsere Hausaufgaben gemacht: Arbeitsprozesse, Strukturen und Wege sind in der GNH optimiert. Jetzt ist die Bundespolitik gefordert, Personalkosten und Tarifsteigerungen vollumfänglich und langfristig verlässlich zu finanzieren. Die Krankenhausfinanzierung darf nicht weiter auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden. Das neue Krankenhausstrukturgesetz gibt auf diese drängenden Fragen leider erneut keine Antwort. Wenn es wie geplant umgesetzt wird, macht es die Situation für die Kliniken nur noch schwieriger."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Von wegen Übung: Echter Alarm beim Feuerwehrtag in Oberjossa
Kassel

Von wegen Übung: Echter Alarm beim Feuerwehrtag in Oberjossa

Bad Hersfeld. Aus Spaß wurde Ernst: Während einer Feuerwehr-Feier gerät plötzlich die Scheune in Brand und brennt völlig aus.
Von wegen Übung: Echter Alarm beim Feuerwehrtag in Oberjossa
Wer hat Bernd Brand gesehen?
Kassel

Wer hat Bernd Brand gesehen?

Kassel. Ein Fährtenhund fand die Spur des Vermissten, die zur Straßenbahn-Endhaltestelle an der Druseltalstraße führte.
Wer hat Bernd Brand gesehen?
Kasseler Kinofilm Projekt-Firma "EneMe" muss Insolvenz anmelden
Kassel

Kasseler Kinofilm Projekt-Firma "EneMe" muss Insolvenz anmelden

Der Kasseler Filmemacher Jakob Gisik hat Großes gewagt: Einen Film komplett ohne Fördergelder zu produzieren. Nun musste für das Film-Projekt "EneMe" Insolvenz …
Kasseler Kinofilm Projekt-Firma "EneMe" muss Insolvenz anmelden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.