Blaue Sonntag: Besichtigungen zur Industriegeschichte Nordhessens

+

Vom 25. bis zum 28. Sonntag finden zum "Blauen Sonntag" wieder zahlreiche Veranstaltungen zur Industrie- und Technickgeschichte Nordhessens statt.

Kassel. Ob das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum, das Mercedes-Benz Werk Kassel oder das Astronomisch-Physikalisches Kabinett: Vom 25. bis zum 28. August lohnt es sich mal wieder, einen genaueren Blick in die Region zu werfen.

Denn mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt "Genau geguckt" präsentiert das "netzwerk industriekultur nordhessen" (nino) den "Blaue Sonntag", bei dem auch in diesem Jahr wieder die Technik- und Industriegeschichte Nordhessens im Mittelpunkt steht. Das genaue Betrachten und Verstehen von außergewöhnlichen Aspekten der Industrie- und Technikgeschichte in Nordhessen wird dabei im Vordergrund stehen.

"Durch die Vielfalt der Veranstaltungen können die Besucher mal wieder dieses ‘Sendung mit der Maus Gefühl’ bekommen", erklärte Dörte Lenz von "nino", bei der Vorstellung des 8. Blauen Sonntag, im Astronomisch-Physikalischen Kabinett in der Orangerie.Dort werden am 25. August sehr seltene Blechfernrohre aus den Niederlanden zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Warum gerade aus den Niederlanden? "Das Fernrohr wurde dort schließlich im 17. Jahrhundert erfunden", erzählt Bjoern Schirmeier vom Astronomisch- Physikalischen Kabinett. "Durch die alten Teleskope können die Besucher die Welt sozusagen durch die Linse der großen Philosophen aus dem 17. und 18. Jahrhundert sehen", so Schirmeier weiter.

48 Standorte bieten beim diesjährigen "Blauen Sonntag" 124 exklusive Veranstaltungen wie Führungen, Wanderungen, Werkbesichtigungen, Filmvorführungen, Ausstellungen, Tage der offenen Tür sowie weitere spannende Aktivitäten für Groß und Klein, die Besucher ganz "genau gucken" und staunen lassen.Weitere Informationen zu den Veranstaltungen: www.blauer-sonntag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

47 Grad im Auto: Ordnungsamt-Mitarbeiter retten Labrador in Kassel vor Hitzetod

Die Fenster waren zwar einen Spalt offen, doch im Fahrzeuginnerern herrschten schon 47 Grad Celsius. Eine lebensbedrohliche Situation für den Hund im Auto auf dem …
47 Grad im Auto: Ordnungsamt-Mitarbeiter retten Labrador in Kassel vor Hitzetod

Prominenter Soziologe wird Gründungsdirektor des documenta-Instituts

Der Soziologe und Hochschullehrer an der Universität Kassel, Prof. Dr. Heinz Bude, wird zum Gründungsdirektor des documenta Instituts berufen
Prominenter Soziologe wird Gründungsdirektor des documenta-Instituts

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.