1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Kurden demonstrieren friedlich vor dem Haupteingang des HR in Kassel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Etwa 20 Personen demonstrierten am Montagabend mit Öcalan-Fahnen vor dem Haupteingang des Hessischen Rundfunks in Kassel.

Kassel. Von 19 bis 20 Uhr demonstrierten 23 Personen vor dem Haupteingang des Hessischen Rundfunks.

Sie zeigen auf Fahnen das Konterfei von Abdullah Öcalan (Führer der KCK; ehemals PKK) und verschiedene Sprüche in deutscher Sprache, um so auf Missstände in der Kurdenpolitik in der Türkei hinzuweisen. Der Versammlungsleiter erwähnte als Anlass für die "Spontanversammlung" belagerte Dörfer im Bezirk Nusaybin der türkischen Provinz Mardin (türkisch-syrischen Grenzgebiet), wo Menschen gefoltert werden. Sie müssten ohne Wasser und Strom auskommen.

Ein Mitarbeiter des Hessischen Rundfunks interviewte die Demonstranten vor dem Haupteingang. Die friedliche Versammlung war um 20:00 Uhr beendet.

Nach Angaben der Polizei kam es zu keinen Straftaten. Der Hessische Rundfunk toleriert diese Demonstration auf ihrem Gelände.

Auch interessant

Kommentare