Bombendrohung: Kasseler Rathaus wird geräumt

Am Donnerstagabend gingen im Kasseler Rathaus die Sirenen los. Grund: Eine Bombendrohung.

Aktualisiert um 17.57

Nach der Bombendrohung gegen das Kasseler Rathaus, in deren Folge ab kurz nach 17 Uhr Busse, Straßenbahnen und RegioTrams in der Innenstadt umgeleitet und Schienen-Ersatzverkehre organisiert werden mussten, sind die Streckensperrungen wieder aufgehoben. Es kommt jedoch noch mindestens eine Stunde lang zu Verspätungen und Fahrtausfällen im gesamten ÖPNV-Netz.

Kassel. Gerade gingen im Kasseler Rathaus die Sirenen los. Grund: Eine Bombendrohung per mail. Das Rathaus wird gerade geräumt und die umliegenden Straßen abgesperrt. 

Die Bahnen werden über den Scheidemannplatz umgeleitet. Autofahrer an der Fünffensterstraße.

Als die Drohung einging, sollte im Bürgersaal vom Rathaus gerade der Festakt „Kuratorium Aktion für behinderte Menschen“ beginnen.

Wir berichten nach. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geheimnis gelüftet: Neues Ristorante eröffnet in ehemaligen Boccaccio-Räumlichkeiten

Für viele Anwohner war das Restaurant Boccaccio jahrzehntelang eine Art Wohnzimmer des Vorderen Westens. Deswegen fragten sich viele Leute, was nun in die ehemaligen …
Geheimnis gelüftet: Neues Ristorante eröffnet in ehemaligen Boccaccio-Räumlichkeiten

Verkehrsunfall "Am Stern" zwischen LKW und Fußgänger: 17-jähriger Schüler schwer verletzt

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Stern-Kreuzung ein Verkehrsunfall zwischen einem die Straße überquerenden Fußgänger und einem abbiegenden LKW.
Verkehrsunfall "Am Stern" zwischen LKW und Fußgänger: 17-jähriger Schüler schwer verletzt

Zeugen gesucht: Einbruch bei Pizzabringdienst in Kassel-Harleshausen

An der Wolfhager Straße wurde am frühen Dienstagmorgen bei einem Pizzabringdienst eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.
Zeugen gesucht: Einbruch bei Pizzabringdienst in Kassel-Harleshausen

Was wird aus dem Trafohaus am Kasseler Lutherplatz?

Der denkmalgeschützte Bau am Lutherplatz ist seit Langem eine Ruine. Über die weitere Nutzung wird noch immer diskutiert.
Was wird aus dem Trafohaus am Kasseler Lutherplatz?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.