Kassel: Brand in Kleingartenanlage

1 von 20
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

Um kurz nach Mitternacht kam es im Stadtteil Rothenditmold zu einem Brand in einer Kleingartenanlage. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen ca. 15.000 Euro.

Kassel. Gegen 0.10 Uhr wurde ein Brand in der Wolfhager Straße im Bereich „Drei Brücken“ gemeldet. Aufgrund der eingehenden Informationen alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr den Löschzug der Feuerwache 1 sowie die Freiwillige Feuerwehr Harleshausen.

Bereits auf der Anfahrt war eine größere Brandentwicklung in der Kleingartenanlage gegenüber der dortigen Tankstelle zu sehen. Bei Ankunft der Feuerwehr stand die betroffene Parzelle mit einer Ausdehnung von etwa zehn mal zehn Meter bereits im Vollbrand. Das Feuer drohte zu diesem Zeitpunkt auf die angrenzenden Gebäude überzugreifen.

Trotz der erschwerten Zugänglichkeit zur Einsatzstelle konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Dazu musste eine Wasserversorgung über eine Länge von mehr als 150 Meter von der Wolfhager Straße zur Brandstelle aufgebaut werden. Weiterhin kamen insgesamt vier Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Die aufwendigen Nachlöscharbeiten konnten erst gegen 3.30 Uhr beendet werden.

Durch den Brand wurden die Gebäude im Bereich der betroffenen Parzelle vollständig zerstört. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 15.000 Euro. Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Am Sonntag arbeiten die Stadtreiniger nicht, das Ordnungsamt nicht nach 24 Uhr: Und da auch die freundlichen Appelle an die Nutzer von öffentlichen Parks und Plätzen …
Kassels Parks und Plätze sonntags völlig zugemüllt

Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Redaktionsleiter Victor Deutsch schreibt über das unschöne Bild, das die Stadt gerade in den warmen Monaten abgibt. Und über Veranwortung, die auch jene übernehmen …
Kommentar zu Müll, Dreckmachern und einer sauberen Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.