Brand im Holzlager des Berufsbildungswerk in Kassel: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Am Dienstagmorgen, gegen 9.15 Uhr, kam es zum Brand in einem Gebäude an der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße in Kassel.

Kassel. Im Holzlager des dortigen Berufsbildungswerks war aus zunächst unbekannter Ursache ein kleineres Feuer ausgebrochen.

Nur durch das schnelle Einschreiten der Kasseler Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 5.000 Euro. Die Kasseler Kripo hat unmittelbar nach Abschluss der Löscharbeiten vor Ort die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen ist nicht ausgeschlossen, dass das Feuer vorsätzlich entfacht worden war. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Soremski

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Seit vier Wochen wird rund um das Panoptikum im Kasseler Osten gewerkelt.
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Vor gut zwei Wochen durften die GAstronomen ihre Betriebe wieder für die Gäste öffnen. Und nach Fall der 5-Quadratmeter-Regel dürfen auch mehr rein als bislang. Doch …
Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Mitarbeiter sollen bespitzelt worden sein: Kasseler Edel-Hotel dementiert die Vorwürfe

Das Kasseler Hotel ist für sein edles Ambiente bekannt – doch schon einige Zeit gilt es als offenes Geheimnis in der Stadt, dass die Mitarbeiter hinter den Kulissen …
Mitarbeiter sollen bespitzelt worden sein: Kasseler Edel-Hotel dementiert die Vorwürfe

Kitas in Kassel öffnen mit eingeschränktem Regelbetrieb

Am Dienstag, 2. Juni, beginnt der eingeschränkte Regelbetrieb in den städtischen Kitas und den Kitas der freien Träger in Kassel.
Kitas in Kassel öffnen mit eingeschränktem Regelbetrieb

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.