Brand im Schmuddelhaus: Leerstehendes Appartement wurde von Unbekannten als Schlafstätte benutzt

schmuddelhaus
+
Das Feuer war in einem Appartement im ersten Obergeschoss ausgebrochen. 

Aktualisiert um 15.20 Uhr:

Kassel-Nord. Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz am Freitagmorgen gegen 7.50 Uhr haben die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo die Ermittlungen zur Ursache des Feuers übernommen. Wie sie berichten, war der Brand in einem momentan leerstehenden Appartement im 1. OG des Hauses ausgebrochen, welches offenbar von Unbekannten als Schlafstätte genutzt wird. Die genaue Ursache für das Feuer ist noch unklar. Derzeit kommen eine fahrlässige oder vorsätzliche Verursachung in Betracht. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Folgemeldung (von 8.41 Uhr):

Kassel-Nord. Wie die bei der Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, war ein Feuer in einem Appartement im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Der Brand konnte inzwischen durch die Feuerwehr gelöscht werden. In der Wohnung selbst haben sich bei Eintreffen der Einsatzkräfte keine Personen befunden.

Meldungen über mögliche Verletzte liegen der Polizei bislang nicht vor, wobei die Befragung der Bewohner des betroffenen Stockwerks noch nicht abgeschlossen ist.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen diesbezüglich wird die Kriminalpolizei übernehmen.

Aktuell besteht die Sperrung der Holländischen Straße ab dem Westring wegen des Feuerwehreinsatzes noch. Mit einer Aufhebung ist aber in nächster Zeit zu rechnen.

Aktuell ist die Holländische Straße stadteinwärts gesperrt. Mit der Aufhebung der Sperrung ist aber in nächster Zeit zu rechnen.

--------------------

Erstmeldung (von 8.15 Uhr):

Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz: Holländische Straße stadteinwärts wegen Feuerwehreinsatz gesperrt

Kassel-Nord. Der Kasseler Feuerwehr und Polizei ist am heutigen Freitagmorgen gegen 7.50 Uhr eine Rauchentwicklung im Obergeschoss eines großen Mehrfamilienhauses am Holländischen Platz gemeldet worden. Die Feuerwehr ist dort eingetroffen und im Einsatz. Das Gebäude wird vorsorglich geräumt. Derzeit ist noch unklar, wo genau die Ursache für die Rauchentwicklung liegt und ob sich noch Personen im Gefahrenbereich aufhalten oder verletzt worden sind.

Die Polizei ist ebenfalls mit mehreren Streifen im Einsatz, um die Einsatzstelle abzusperren und den Verkehr zur regeln. Aktuell ist die Holländische Straße stadteinwärts ab dem Westring gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich derzeit zu umfahren.

Meist Gelesen

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Kassel

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht

Der Brand in der Kohlenstraße in Kassel vom Mittwochnachmittag ist von zwei Jungen verursacht worden. Das gab die Polizei jetzt bekannt, die die beiden Jungs bereits …
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Kassel

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad

Künftig sollen zusätzliche Sicherheits- und Reinigungs-Kräfte wieder für Ordnung sorgen.  
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Sie spielt gern mit Klischees: Kasseler Social-Media-Größe Mia Morgan hautnah
Kassel

Sie spielt gern mit Klischees: Kasseler Social-Media-Größe Mia Morgan hautnah

Derzeit begeistert Mia gerade mit ihrer noch unveröffentlichten literarischen Abhandlung „Jungs/Männer, mit denen ich Sex/Nichts hatte“, mit der die 23-Jährige gerade …
Sie spielt gern mit Klischees: Kasseler Social-Media-Größe Mia Morgan hautnah
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel
Kassel

Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel

Am Pfingstsonntag, 5. Juni, findet von 12 bis 22 Uhr das Sola-Festival in der Karlsaue statt
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.