1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Brand im Kleingartenverein Schönfeld: Brandursache noch unklar

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In der Nacht zum Freitag brannte ein Gartenhaus im Kleingartengelände Schönfeld nieder, eine benachbarte Hütte ist ebenfalls durch das Feuer beschädigt worden.

Kassel. Die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo haben bereits die Ermittlungen zur Brandursachenforschung aufgenommen und die Brandstelle untersucht. Die Ursache kann derzeit noch nicht verlässlich angegeben werden. Konkrete Hinweise auf eine vorsätzliche Inbrandsetzung haben sich bislang nicht ergeben.

Ein Lokfahrer hatte sich um kurz vor 2 Uhr bei der Kasseler Feuerwehr gemeldet und berichtet, dass er neben der Bahnstrecke, im Bereich des Park Schönfelds, ein Feuerschein wahrgenommen habe. Feuerwehr und Polizei lokalisierten als Brandort das Gelände des Kleingartenvereins Schönfeld e.V., das zwischen Bahnstrecke und dem Park Schönfeld liegt. Nach Angaben der Ermittler ist infolge des Brandes eine in der Nähe der Bahnstrecke gelegene Gartenhütte nahezu vollständig niedergebrannt. Die wenige Meter entfernt stehende Hütte der Nachbarparzelle ist aufgrund des Feuers ebenfalls beschädigt worden. Nach einer ersten Einschätzung beläuft sich der Gesamtsachschaden auf rund 10.000,- Euro.

Auch interessant

Kommentare