Brandstiftung in Baunatal: Keine Verletzten

+

Gestern brannte es in einem Mehrfamilienhaus, verletzt wurde dank des Einsatzes eines Anwohners zum Glück niemand. Die Polzei sucht nach Zeugen.

Baunatal.Am gestrigen Montagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, informierten Anwohner der Birkenallee in Baunatal wegen erheblicher Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss eines dortigen Mehrfamilienhauses Feuerwehr und Polizei.

Bei der Ankunft der Einsatzkräfte waren die Flammen bereits von einem 33 Jahre alten Anwohner mit einem Feuerlöscher bekämpft worden und die Bewohner des Achtfamilienhauses hatten ihre Wohnungen bereits verlassen.

Die Wehrleute löschten vorhandene Glutnester und sorgten für die Entrauchung der vom Brand betroffenen Räumlichkeiten sowie des Treppenhauses.

Ein vorsorglich an der Brandstelle eingesetzter Rettungsdienst untersuchte den 33-Jährigen auf eine mögliche Rauchgasvergiftung, konnte ihn aber noch am Einsatzort aus der medizinischen Obhut entlassen. Nach Angaben der Polizei hatte auf dem Dachboden gelagerter Unrat und Sperrmüll gebrannt.

Die Brandstelle wurde im Laufe des heutigen Vormittages untersucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommt nur Brandstiftung in Frage. Eine Selbstentzündung oder ein technischer Defekt können die Brandermittler ausschließen. Den Sachschaden, der durch das Feuer und die Rußbildung an Decken und Wänden entstanden ist, beziffern die Ermittler mit etwa 3.000 Euro.

Den aufmerksamen Nachbarn, die die Rauchentwicklung sofort meldeten, und der schnelle Feuerlöschereinsatz des 33-jährigen Anwohners, ist es offenbar zu verdanken, dass kein größerer Schaden bei dem Feuer entstanden war.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter 0561 - 9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

In der dritten Woche der Weihnachtsferien fand im Freien Radio Kassel der Workshop 'Youth-Radio Kassel' statt. Rund 30 Kinder und Jugendliche waren gemeinsam „Auf der …
'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

In Kassels Gastro-Szene ist Jürgen Mehnert bekannt wie ein bunter Hund.
Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Für das Opfer völlig unerwartet schubste einer der Täter ihn so fest, dass er zu Fall kam. Ein weiterer Mann trat auf ihn ein
26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Besitzer untätig: Stadt Kassel sichert einsturzgefährdetes Gebäude in Holländischer Straße

Das Gebäude Holländische Straße 42 steht seit Jahren leer und ist in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Das Gebäude wurde durch Vandalismus und Brandstiftung stark …
Besitzer untätig: Stadt Kassel sichert einsturzgefährdetes Gebäude in Holländischer Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.