Brandstiftung? Zwei Brände im Salzmann- Gebäude

+

Heute Morgen kam es zu zwei Bränden im alten Salzmann-Gebäude. Die Polizei hat die Ermittlung wegen vermutlicher Brandstiftung aufgenommen.

Kassel. Am 14. April wurde die Feuerwehr Kassel um 9.56 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung aus dem Salzmanngebäude in der Sandershäuser Strasse gerufen. Bereits am frühen Morgen war die Feuerwehr schon einmal dort um einen Brand im 1. Obergeschoß zu löschen. Diesmal brannte es lichterloh im 5. Obergeschoß. Bereits von weitem war eine schwarze Rauchwolke zu erkennen. Die Feuerwehr setzte zwei Trupps unter Atemschutz im Innenangriff und parallel zwei Drehleitern von außen zur Brandbekämpfung ein. Durch den schnellen und gezielten Einsatz konnte eine Ausbreitung der Flammen auf den Dach-stuhl verhindert werden. Es waren insgesamt 30 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Fortsfeld im Einsatz. Nach 2,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird durch die Polizei auf 50.000 Euro geschätzt, diese hat die Ermittlungen wegen vermutlicher Brandstiftung aufgenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Niederzwehren: Unbekannte klauen Dämmmaterial von Baustelle mit weißem Kompaktwagen

Am Sonntagabend kam es zum Diebstahl von Dämmmaterialen von einer Baustelle in Kassel-Niederzwehren.
Niederzwehren: Unbekannte klauen Dämmmaterial von Baustelle mit weißem Kompaktwagen

Auto-Aufbrüche in Harleshausen: Diebstahl von Navis und Airbags

In Harleshausen wurde in der Nacht zum heutigen Dienstag von Unbekannten aus acht Autos Fahrzeugteile professionell ausgebaut. Die Polizei sucht Zeugen.
Auto-Aufbrüche in Harleshausen: Diebstahl von Navis und Airbags

Wesertor: Polizist nimmt in seiner Freizeit Dieb fest

Am Montagnachmittag hat ein Polizist, der sich nicht im Dienst befand, einen flüchtenden Ladendieb festgenommen und ihn seinen Kollegen übergeben.
Wesertor: Polizist nimmt in seiner Freizeit Dieb fest

Nach Ablenkungsmanöver: Diebe beklauen Ehepaar im Restaurant

Auf dem Friedrichsplatz wurde am Montagmittag ein Ehepaar Opfer von Trickdieben. Sie erbeuteten eine schwarze Lederhandtasche. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Nach Ablenkungsmanöver: Diebe beklauen Ehepaar im Restaurant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.