Brennende Altpapiertonnen: Polizei sucht Zeugen

+
Der Brandort in der Hauptstraße in Lohfelden.

In der Nacht zum Dienstag ergab sich durch zwei brennende Altpapiertonnen ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können.

Lohfelden. In der Nacht zum Dienstag brannten zwei, an einer Hauswand in der Hauptstraße in Lohfelden abgestellte, Altpapiertonnen. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Lohfelden verhinderte schließlich einen größeren Schaden an dem Gebäude. Ob das Feuer vorsätzlich oder fahrlässig entfacht worden war, ist derzeit noch unklar. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben.

Das Feuer in der Hauptstraße 31 war der Polizei gegen 3.20 Uhr von der Leitstelle der Feuerwehr gemeldet worden. Wie die zum Brandort entsandte Streife berichtet, war eine der beiden 500 Liter Tonnen durch das Feuer komplett zerstört, die andere beschädigt worden. An der Fassade des Gebäudes, in dem sich im Erdgeschoss ein leerstehendes Geschäft sowie Wohnungen in den Obergeschossen befinden, sind aufgrund des Feuers schwarze Rußflecken deutlich erkennbar.

Der Gesamtsachschaden beträgt voraussichtlich mehrere Tausend Euro. Bei den ersten Ermittlungen am Brandort ergaben sich keine Hinweise auf die genaue Ursache oder den Verursacher des Feuers.

Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können, melden sich bitte unter der Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Kassel

Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal

Eine 19 Jahre alte Frau aus Fuldatal ist am Dienstagnachmittag an der Straßenbahn-Endhaltestelle „Ihringshäuser Straße“ von einem unbekannten Mann sexuell belästigt …
Umarmt und geküsst: Ungepflegter Mann belästigt 19-Jährige aus Fuldatal
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
Kassel

Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“

Bei RTL sucht sie ab Mittwoch ihren Traummann, doch schon vor der ersten Sendung gibt es Wirbel um die Kasseler Bachelor-Kandidatin Franziska Temme. Diese hatte mit …
Bachelor-Kandidatin Franziska Temme aus Kassel wirbt für Neonazi-Marke: „War ein großer Fehler“
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
"Fuck the Police"-Sprayer gefasst: Mehrere zehntausend Euro Schaden
Kassel

"Fuck the Police"-Sprayer gefasst: Mehrere zehntausend Euro Schaden

Kassel/Hofgeismar. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten gestern abend vier mutmaßliche Graffiti-Sprayer in Hofgeismar festgenommen werden.
"Fuck the Police"-Sprayer gefasst: Mehrere zehntausend Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.