Brummi-Fahrer passte nicht auf: Kleinbus kracht in LKW

+

Kassel. Beim Ausscheren nicht auf Verkehr geachtet: Sprinterfahrer kann nicht bremsen und kracht ins Heck des Brummis, der Beifahrer wird verletzt.

Kassel. Ein missglücktes Überholmanöver auf der A44 führte heute Morgen zu einem Unfall, bei dem der 32 Jahre alte Beifahrer eines Klein-Lkw aus dem Kreis Unna verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 51 Jahre alte Fahrer eines slowakischen Sattelzuges einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Dabei hatte er offenbar nicht auf den nachfolgenden Verkehreachtet. Als er zum Überholen ausscherte, war ein nachfolgender Sprinter aus Unna auf dem linken Fahrstreifen fast schon auf seiner Höhe, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des Lkw auf. Dabei wurde der Beifahrer im Klein-Lkw verletzt. Der Sprinter  musste abgeschleppt werden. An ihm entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 16.000 Euro.

Durch den Unfall war die linke Fahrspur der A 44 blockiert. Es bildete sich ein Rückstau von etwa drei Kilometern, der sich nach Räumung der Unfallstelle um kurz nach 9 Uhr aber wieder auflöste.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Kassel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Allein bei YouTube hat Shayan über eine halbe Millionen abonnenten. Zweimal in der Woche veröffentlicht er Videos, in denen er Interviews mit Passanten in der jeweiligen …
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe
Kassel

Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe

Setzen, 6! Oder: Null Punkte. So lautet das Ergebnis für den Bahnhof Wilhelmshöhe bei einem bundesweiten Ranking. Am besten schnitt der Nürnberger Bahnhof ab.
Null Punkte bei bundesweitem Ranking: Letzter Platz für Kassel Bahnhof-Wilhelmshöhe
Serie von Geschäftseinbrüchen in der Südstadt: Täter scheiterten überwiegend
Kassel

Serie von Geschäftseinbrüchen in der Südstadt: Täter scheiterten überwiegend

In insgesamt zwölf unterschiedlichen Geschäftsräumen in der Südstadt und Helleböhn wurden bisher Einbruchsspuren gefunden.
Serie von Geschäftseinbrüchen in der Südstadt: Täter scheiterten überwiegend
Aus Enchilada wird „Monos by Jerome“
Kassel

Aus Enchilada wird „Monos by Jerome“

Gerichte wie Tacos, Burritos oder Fajitas sowie fruchtige und leckere Cocktails werden im Monos natürlich auch weiterhin angeboten. Das kulinarische Angebot wurde aber …
Aus Enchilada wird „Monos by Jerome“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.