Crash am Holländischen Platz: Unfall mit drei verletzten Kindern

Zwei Autos stießen gestern Abend auf dem Holländischen Platz zusammen. Drei Kinder, deren Mutter und ein Mann mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kassel.  Am gestrigen Dienstagabend ereignete sich auf dem Holländischen Platz ein Zusammenstoß zwischen zwei Autos, bei dem sich eine 38 Jahre alte Autofahrerin, ihre drei Kinder und ein 41-Jähriger, der den anderen beteiligten Wagen fuhr, verletzten. Neben der Kasseler Polizei waren vier Rettungswagen und zwei Abschleppfahrzeuge eingesetzt. Der Einsatz auf der Kreuzung dauerte rund eineinviertel Stunden und sorgte für Verkehrsbehinderungen.

Ein Verkehrsteilnehmer meldete sich um kurz vor 21.30 Uhr über den Notruf und meldete einen schweren Verkehrsunfall auf dem Holländischen Platz mit mehreren Verletzten. Wie die  Beamten des Innenstadtreviers berichten, war eine 38 Jahre alte Fahrerin aus Kassel mit ihren drei Kindern auf der Wolfhager Straße in Richtung des Holländischen Platzes unterwegs. Im Kreuzungsbereich stieß ihr VW Sharan mit dem C-Klasse Mercedes eines 41-Jährigen aus Kassel zusammen, der von der Unteren Königsstraße in Richtung der Holländischen Straße fuhr. Dabei krachte die Fahrzeugfront des VW gegen die Fahrerseite des Mercedes. Eine Tram, die, wie der Mercedes, den Holländischen Platz kreuzte, konnte glücklicherweise noch rechtzeitig bremsen und einen Zusammenstoß mit dem Van verhindern. Infolge des Aufpralls verletzte sich die 38-Jährige und ihre im Auto mitfahrenden drei Kinder. Rettungswagen brachten sie und ihre beiden 8 und 12 Jahre alten Söhne sowie ihre 15 Jahre alte Tochter in ein Kasseler Krankenhaus. Auch der 41 Jahre alte Unfallgegner ist vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt worden. Abschleppfahrzeuge bargen die Autos. Die Kreuzung war schließlich gegen 22.45 Uhr vollständig geräumt, der Verkehr konnte wieder ohne Beeinträchtigungen fließen.

Die weitere Sachbearbeitung wird nun von Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte geführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Identitätsdiebstahl: Leichtes Spiel für Datendieb bei der Sparkasse

Jürgen Gillys Konto wurde von einem bislang unbekannten Betrüger geplündert. Die Sparkasse erstattete ihm den fehlenden Betrag zurück, doch zufrieden ist er noch nicht.
Identitätsdiebstahl: Leichtes Spiel für Datendieb bei der Sparkasse

Wehlheiden: Falsche Wasserwerker beklauen Seniorin

Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstagmittag zusammen mit einem vermeintlichen Komplizen in der Wohnung einer Seniorin über 1.000 Euro entwendet.
Wehlheiden: Falsche Wasserwerker beklauen Seniorin

Unterneustadt: Unbekannter setzt Papiermüll in Hausflur in Brand

Ein bislang Unbekannter steckte am Donnerstagnachmittag Papiermüll in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Brand. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Unterneustadt: Unbekannter setzt Papiermüll in Hausflur in Brand

Kassel: Erneute Festnahmen nach Razzien im Quartier um die Jägerstraße

Die Polizei lässt nicht locker: Die "BAO-Stern" der Polizei durchsuchte gestern bei einer Razzia eine Spielhalle am Stern.
Kassel: Erneute Festnahmen nach Razzien im Quartier um die Jägerstraße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.