Crash auf A7: BMW krachte in Betonschutzwand, 40.000 Euro Schaden

+

Heute morgen krachte ein 50-jähriger BMW-Fahrer mit seinem Wagen in eine Betonschutzwand auf der A7. Sein 40.000 Euro teures Auto ist ein Totalschaden

Kassel. Heute Morgen krachte ein 50 Jahre alter Autofahrer aus Ludwigshafen am Rhein mit seinem 40.000 Euro teuren 5er BMW zweifach gegen eine Betonschutzwand, die die beiden Fahrbahnen zwischen dem Autobahndreieck Kassel-Süd und der Anschlussstelle Guxhagen teilt. Nach Mitteilung der Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal war der Ludwigshafener auf winterglatter Fahrbahn zu schnell unterwegs. Auf der Nordfahrbahn staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer zurück.

Abschlepper musste ausgetauscht werden

Der Unfall ereignete sich gegen 7.45 Uhr. Zu dieser Zeit war der 50-Jährige mit seinem eineinhalb Jahre alten Wagen auf der A 7 in Richtung Norden unterwegs. Zwischen Guxhagen und Kassel-Süd verlor er die Kontrolle über seinen 5er-BMW, schleuderte über die Autobahn und schlug zunächst mit dem Autoheck und anschließend nochmal mit der Front gegen die Betonschutzwand auf seiner linken Seite. Der 40.000 Euro teure Pkw blieb daraufhin völlig demoliert auf dem linken der drei Fahrstreifen stehen.

Die Beamten sicherten mit dem Funkstreifenwagen die Unfallstelle ab, bis der Abschleppdienst mit einem zweiten Abschleppfahrzeug an der Unfallstelle eintraf und den Unfallwagen auflud. Das erste Fahrzeug musste zuvor ausgetauscht werden, da der Kran defekt war. Ein Aufladen mit der kaputten Hebevorrichtung war nicht möglich und machte den Einsatz des zweiten Abschleppers erforderlich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Ab Montag, 18. November, werden 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger in der gesamten Stadt Kassel angeschrieben und nach ihrem Sicherheitsempfinden befragt.
Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Nicht nur der Weihnachtsbaum für den diesjährigen Märchenweihnachtsmarkt stammt aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Auch die diesjährige Symbolfigur hat ihre überliefert …
Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

Zeugen hatten Tatverdächtigen am späten Dienstagabend noch zu verfolgen versucht
Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

In ganz Hessen protestieren Grundschullehrer für eine faire Besoldung, die Anerkennung ihrer Arbeit und für bessere Bedingungen in den Schulen. Denn immer mehr …
„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.