Dank Zeugen: Auto-Knacker festgenommen

+

Kassel. Ein Zeuge beobachtete wie ein Mann sich an einem Mercedes zu schaffen machte und informierte die Polizei. Die nahm den Mann fest.

Kassel.Gestern Abend nahmen Polizisten einen 27 Jahre alten Tatverdächtigen aus Kassel fest, der in einen Pkw an der Esmarchstraße eingestiegen war.

Ein Zeugenhinweis brachte Beamten auf die Spur des Mannes. Zunächst teilte der Zeuge gegen 20.50 Uhr über den Polizeinotruf mit, einen Unbekannten im Visier zu haben, der auffällig in geparkte Fahrzeuge an der Ludwig-Mond-Straße schaue. Der Zeuge hielt ständig telefonischen Kontakt zur Leitstelle der Kasseler Polizei und gab den Standort des Tatverdächtigen durch. Die Leitstelle konnte so den Funkwagen punktgenau in Richtung des Tatverdächtigen beordern.

Nachdem der Zeuge berichtete, dass der Tatverdächtige sich nun an einem Mercedes in der Esmarchstraße zu schaffen machte, waren die Beamten auch schon am Einsatzort und es klickten die Handschellen bei dem Mann, der bereits auf dem Fahrersitz Platz genommen hatte.

Augenscheinlich war der Wagen vom Tatverdächtigen bereits durchsucht worden. Der Mann, der bei der Polizei kein Unbekannter ist und in der Vergangenheit bereits wegen Eigentums- Gewalt und Drogendelikte in Erscheinung getreten ist, musste die Beamten auf das Revier begleiten. Die Polizei prüft nun, ob der 27-Jährige auch für bislang ungeklärte Autoaufbrüche in Frage kommt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ab 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern: Was Eltern jetzt beachten müssen

Der Körper ist von roten Pusteln übersät, starkes Fieber schwächt den kleinen Körper des Schulkinds. Die Diagnose: Masern! Sie werden häufig als Kinderkrankheit abgetan. …
Ab 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern: Was Eltern jetzt beachten müssen

Stein-Attacke aufs Jobcenter Kassel: Unbekannter schlägt Scheiben ein

Ein bislang unbekannter Mann schlug am Dienstag Scheiben des Kasseler Jobcenters ein. Die Polizei fahndet nun nach ihm. Eine Personenbeschreibung liegt vor, denn der …
Stein-Attacke aufs Jobcenter Kassel: Unbekannter schlägt Scheiben ein

Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

Bei dem Unfall am Dienstagmittag auf der A 7 bei Staufenberg im Landkreis Göttingen ist ein 61-Jähriger aus Schmalkalden in Thüringen ums Leben gekommen.
Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

„Sola“-Festival am 31. Mai in Kassels Karlsaue mit DJ Paul Kalkbrenner als Headliner

Am Pfingstsonntag wird die Karlswiese in Kassel zur Tanzfläche. Tausende Raver aus Nordhessen und ganz Deutschland werden zur Premiere des "Sola-Festivals" mit …
„Sola“-Festival am 31. Mai in Kassels Karlsaue mit DJ Paul Kalkbrenner als Headliner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.