Demo für interkulturelles Salzmann findet Montag statt

+

Die organisierte Initiative Junge Kultur Kassel (IJKK) ruft auf, zur Demo zu kommen, um für die Interessen der jungen und neuen Mitbürger zu vertreten

Kassel. Die überparteilich organisierte Initiative Junge Kultur Kassel (IJKK) ruft auf, am Montag, 1. Februar, um 15.30 Uhr vor das Kasseler Rathaus zu ziehen, um für die Interessen der jungen und neuen Mitbürger  der Stadt Kassel zu kämpfen.Im Kern geht es um die Forderung, das altehrwürdige Salzmann Areal als Spielort für alle Arten von Kultur und junges Wohnen zu erobern. "Wir benötigen dringend Platz für interkulturelle Begegnungs- und Bildungsangebote, Kunst- und Musikveranstaltungen, Sport- und Freizeitaktivitäten, Ateliers, Übungsräume, Tanz, modernes Arbeiten, sowie bezahlbares Leben und Wohnen", so die Initiative in ihrer Pressemitteilung.Das Salzmann-Gelände verfällt, der Abriss droht. Durch den öffentlichen Auftritt will die Initiative die Stadtväter und Stadtmütter davon überzeugen, Fördergelder für die Projektentwicklung bei Salzmann rauszutun. Gemeinsam mit der Stadt Kassel und weiteren Unterstützern soll ein zukunftsträchtiges Konzept für dieses einmalige und wirklich erhaltenswerte Industriedenkmal entwickelt werden.

Start und Sammlung der Demo ist um 15.30 Uhr am Königsplatz. Mit viel lauter Musik und bunten Plakaten ziehen die Mitstreiter zur Kundgebung durch die Königsstraße vor das Rathaus. "41 Mio. Euro aus dem Fördertopf des Kommunal-Investitionsprogramms (KIP) stehen Kassel im Moment zur freien Verfügung. Die Stadt plant für 25 Mio. € die Sanierung des Rathausflügels. Jedoch soll diese Investition nicht vor der anstehenden Kommunalwahl in wenigen Wochen am 6. März öffentlich thematisiert werden", so die IJKK, die kritisch bemerkt: Den genauen Verwendungszweck dieser brisanten Investition lasse man deshalb zurzeit besser erst einmal "offen".  Die Nutzung des frei einsetzbaren Fördermitteltopfs KIP für den Ausbau des interkulturellen neuen Salzmann sei eine einmalige Chance für Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Wohnheim am Kasseler Universitätsplatz: Drei Männer festgenommen

Zu einem Polizeieinsatz wegen mehreren Beschwerden über Ruhestörung kam es in der vergangenen Nacht in einem Wohnheim am Kasseler Universitätsplatz. Hierbei griff ein …
Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Wohnheim am Kasseler Universitätsplatz: Drei Männer festgenommen

Mitarbeiter sollen bespitzelt worden sein: Kasseler Edel-Hotel dementiert die Vorwürfe

Das Kasseler Hotel ist für sein edles Ambiente bekannt – doch schon einige Zeit gilt es als offenes Geheimnis in der Stadt, dass die Mitarbeiter hinter den Kulissen …
Mitarbeiter sollen bespitzelt worden sein: Kasseler Edel-Hotel dementiert die Vorwürfe

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach volksverhetzenden Äußerungen fest

Für größeres Aufsehen sorgte am Mittwochabend in der Kasseler Innenstadt vor dem Rathaus ein Mann, der antisemitische Äußerungen getätigt und das Abreißen einer dort …
Polizei nimmt Tatverdächtigen nach volksverhetzenden Äußerungen fest

Nahversorgung auf dem Land durch Automaten

Automaten mit regionalen Produkten erfahren einen Boom und verbessern die Nahversorgung auf dem Land
Nahversorgung auf dem Land durch Automaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.