Deutlich zu schnell: Autofahrer wird in 50er Zone mit 108 km/h geblitzt

Bei einer Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrolle der Kasseler Polizei wurden neun Fahrer geblitzt. Ein Autofahrer gab besonders Gas. Ihn erwartet ein zweimonatiges Fahrverbot.

Kassel. Die Kasseler Polizei führte in der Nacht zum heutigen Dienstag Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen auf der Leipziger Straße und der Lilienthalstraße in Kassel-Bettenhausen durch.

Mit einem Laserhandmessgerät überprüften sie dort zwischen 23.50 Uhr und 2 Uhr die Geschwindigkeit von insgesamt 59 Fahrzeugen. Neun Fahrer hielten sich nicht an die jeweils erlaubten 50 km/h. Bei acht von ihnen bewegten sich die Überschreitungen noch im Bereich von nicht mehr als 20 km/h zu schnell und Verwarngeldern von höchstens 35 Euro.

Ein 31-Jähriger aus Vellmar hingegen war mit einem VW Golf um 1.50 Uhr auf der Lilienthalstraße mit 108 Stundenkilometern gemessen worden. Der Autofahrer, der sich während der darauffolgenden Kontrolle völlig uneinsichtig zeigte, muss nun mit einem Bußgeld von 280 Euro, zwei Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot rechnen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ihre Ausbildung brummt: Mutter-Tochter-Duo im Klinikum
Kassel

Ihre Ausbildung brummt: Mutter-Tochter-Duo im Klinikum

Kassel. Ungewöhnlich: Mutter und Tochter machen im Klinikum gemeinsam eine Ausbildung. Uns erzählen sie, wie sie den Alltag zusammen bestreiten.
Ihre Ausbildung brummt: Mutter-Tochter-Duo im Klinikum
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Ist Corona 2021 Geschichte?
Kassel

Ist Corona 2021 Geschichte?

IHK-Blitzumfrage zur Corona-Krise: Mehrheit der nordhessischen Unternehmen rechnet 2021 wieder mit Normalität
Ist Corona 2021 Geschichte?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.