Die Perle Kassels: Hugenottenhaus-Bar und Garten öffnet – Schau folgt

Betreiben die Café-Bar Perle und den angrenzenden Kunstzone-Garten: Maren Freyer und David Sigwart. Am Freitagabend ist Eröffnung.
+
Betreiben die Café-Bar Perle und den angrenzenden Kunstzone-Garten: Maren Freyer und David Sigwart. Am Freitagabend ist Eröffnung.

Am Freitag ist es soweit: Ab 18 Uhr öffnet die Bar ihre Türen. Dort erwartet die Gäste neben ganztägigem Kaffee- und Kuchenangeboten wieder Veranstaltungen, wie Konzerte, Performances, Open Air-Kino und Flohmärkte.

Kassel. Letztes Jahr versüßte sie vielen Leuten den Corona-Sommer, das Winter-Special fiel dagegen der Pandemie zum Opfer. Doch jetzt steht einer erneuten Eröffnung vom Cafe und der Bar Perle inklusive dem idyllischen wilden Garten, der „Kunstzone“ im Hugenottenhaus nichts mehr im Weg.

Natürlich findet die und der Betrieb unter den aktuellen Corona-Regeln statt. Und die Betreiberfamilie Freyer hat den Lockdown für umfangreiche Umbau- und Renovierungs-Arbeiten in dem geschichtsträchtigen Haus genutzt. Die spektakulärste Aktion war dabei wohl der Durchbruch einer Mauer in Richtung Garten. Dort ist eine Durchreiche eingebaut worden, so dass die Gäste ihre Getränke direkt dort abholen können.

Eine kleine Sensation wurde dann bei Bauarbeiten unter abgehängten Decken entdeckt: Dort kamen Wandgemälde des documenta-Gründers Arnold Bode zum Vorschein. Bode hatte damals auch die die Hotelbar „Perle“ gestaltet, die zum Hotel Hessenland gehörte. „Dass hier noch Originalarbeiten erhalten waren, wussten wir gar nicht“, so Kunsthistorikerin und Perle-Bar-Betreiberin Maren Freyer. Weiter wurden neue Toiletten installiert – die nicht nur einfach sanitäre Anlagen sind, sondern wie eine Kunstinstallation wirken. Ebenfalls neu: Die Theke. Und der Innenraum wurde wieder liebevoll gestaltet und dekoriert. Für Hugenottenhaus-Fans gibt es übrigens erstmals das neue „Hugi“-Bier.

Am Freitag ist es soweit: Ab 18 Uhr öffnet die Bar ihre Türen (danach Di-Do 12-22 Uhr, Fr-So 12-1 Uhr). Dort erwartet die Gäste neben ganztägigem Kaffee- und Kuchen-Angeboten wieder Veranstaltungen, wie Konzerte, Performances, Open Air-Kino und Flohmärkte. Am Wochenende wird der Einlass nur mit einem negativen-Corona-Test gewährt, oder wer zweimal geimpft oder genesen ist.

Ein Großteil der Räume ist schon fertig. Die Kuratoren Silvia und Lutz Freyer zeigten uns vorab schon mal einen Raum.

Zwei Wochen später, am 16. Juli, eröffnet dann im Haus die Ausstellung „Doppelzimmer“. Es ist der letzte Teil der Triologie. (Der EXTRA TIP berichtete).

„Viele Zimmer sind bereits von den Künstlern fertig „bezogen“, berichtet Kuratorin Silvia Freier. Insgesamt stellen dort über 40 Künstler ihre Werke aus. Oder besser gesagt: 21 Künstlerpaare bespielen die Räume, denn im Fokus der Doppelzimmer-Ausstellung in der Friedrichsstraße 25, die bis zum 26. September läuft, steht die Zusammenarbeit.

Einige von ihnen arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen, wie Maik und Dirk Löbbert oder die Zwillinge Stephan und Andreas von Borstel. Andere haben schon früher miteinander gearbeitet oder ausgestellt und manche beziehen sich erstmalig aufeinander. „Ein bunter Mix ist garantiert“, ergänzt Kurator Lutz Freyer.

Weitere Infos zum dem einzigartigen Projekt unter: hugenottenhaus.com, perle-kassel.de und auf den dazugehörigen Social media-Plattformen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stadt Kassel verbietet Corona-Demo: Tausende Menschen werden erwartet - Polizei bereitet sich auf Einsatz vor
Kassel

Stadt Kassel verbietet Corona-Demo: Tausende Menschen werden erwartet - Polizei bereitet sich auf Einsatz vor

Die Stadt Kassel hat die geplante „Querdenker“-Versammlung am kommenden Samstag, 24. Juli verboten. Dennoch wollen Tausende Menschen nach Kassel kommen und organisiere …
Stadt Kassel verbietet Corona-Demo: Tausende Menschen werden erwartet - Polizei bereitet sich auf Einsatz vor
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kiloweise mit Drogen gedealt: DJ muss in Knast
Kassel

Kiloweise mit Drogen gedealt: DJ muss in Knast

Er versorgte die Techno-Fans nicht nur mit Musik, sondern auch gleich mit den entsprechenden Partydrogen.
Kiloweise mit Drogen gedealt: DJ muss in Knast
Wird am 28. August 2021 im Ballhaus Wilhelmshöhe getanzt?
Kassel

Wird am 28. August 2021 im Ballhaus Wilhelmshöhe getanzt?

Unter dem Motto „Tanzen und Wandeln im Weltkulturerbe“ soll am 28. August 2021 der erste „Schlossball Wilhelmshöhe“in Kassel stattfinden. Veranstalter ist der …
Wird am 28. August 2021 im Ballhaus Wilhelmshöhe getanzt?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.