Diebstähle auf Raststätten an A 7 und A 44

Unbekannte Diebe haben Freitagnacht auf Raststätten an der A 7 und A 44 LED-Zierleisten von abgestellten Sattelzugmaschinen geklaut. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel.  Im Laufe der vergangenen Nacht klauten bislang unbekannte Täter von zwei auf Parkplätzen an der A 44 und der A 7 im Landkreis Kassel abgestellten Sattelzugmaschinen LED-Zierleisten, die außen am Führerhaus der Fahrzeuge angebracht waren. Der Gesamtwert der entwendeten Zierleisten beträgt rund 2.500 Euro. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf die Diebe geben können.

Der 34-jährige Fahrer einer der beiden betroffenen Sattelzugmaschinen aus dem Vogelsbergkreis hatte sein Gespann gegen 21.30 Uhr auf dem Parkplatz "Elsinger Höhe" an der A 44 abgestellt und sich in der Fahrerkabine schlafen gelegt. Gegen 4.30 Uhr bemerkte er, dass die Seitenverkleidungen des LKW abmontiert worden waren und neben dem LKW lagen. Weiterhin stellte er fest, dass zwei Chromzierleisten entwendet wurden. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Von dem Diebstahl der Zierleisten habe er beim Schlafen in der Fahrerkabine nichts mitbekommen.

Der zweite Diebstahl ereignete sich in der Zeit zwischen 22 Uhr und 6.30 Uhr auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage "Lohfeldener Rüssel" an der A 7. Der Fahrer eines Sattelzuges hatte seinen Lkw dort abgestellt und anschließend ebenfalls in der Fahrerkabine geschlafen. Auch er bekam dabei eigenen Angaben zufolge nichts von dem Diebstahl der Zierleiste mit. Erst als er seine Fahrt am Morgen gegen 6.30 Uhr fortsetzen wollte, bemerkte er den Vorfall und verständigte ebenfalls die Polizei.

Die Ermittler hoffen nun auf Zeugen, die im Laufe der Nacht auf den betroffenen Rastanlagen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können. Im Falle des Diebstahls auf dem Rasthof "Elsinger Höhe" können sich mögliche Zeugen unter Tel.: 05692 - 98290 bei der Polizeistation Wolfhagen melden. Die Beamten des Polizeireviers Ost ermitteln im Fall des Diebstahls auf der Raststätte "Lohfeldener Rüssel" und nehmen Zeugenhinweise unter Tel. 0561 - 9100 entgegen.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Die Besitzerin des Autos hatte es noch krachen hören. Als sie bei ihrem Auto war, war der Verursacher bereits über alle Berge.
Unbekannter Fahrer kracht in geparkten Audi A 6 und flüchtet

Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Ein Wanderer entdeckte im Habichtswald am Mittwochabend zwei große Müllhaufen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Umweltverschmutzern.
Zwei Müllberge: Unbekannte laden Autoreifen und Abfall im Habichtswald ab

Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Die beiden 16-Jährigen wurden am Mittwochabend von einem Ladendetektiv erwischt und schließlich festgenommen.
Klau-Tour zweier Jugendlicher durch sieben Geschäfte endet mit Festnahme

Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Dem 36-Jährigen aus dem Landkreis Coesfeld wird gemeinschaftlichen Betrug vorgeworfen. Er soll für eine Tätergruppe aktiv geworden sein, die durch die Betrugsmasche …
Kassel: Mutmaßlicher falscher Polizist vor Gericht - Er wollte Seniorin um rund 188.000 Euro betrügen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.