Dieseldiebstahl auf Parkplatz von Postzentrum: Diebe bohren Tanks von fünf LKW auf

In der Zeit von Samstagabend bis zum heutigen Montagmorgen zapften bislang unbekannte Täter von fünf auf dem Parkplatz eines Postzentrums in Bergshausen abgestellten LKW Kraftstoff ab.

Kassel.  Dabei erbeuteten sie Diesel, wobei die genaue Menge noch nicht bekannt ist. Alle Taten dürften auf das Konto ein und derselben Täter gehen. Die mit den Fällen betrauten Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf die Kraftstoff-Diebe geben können.

Der 45-jährige Halter der fünf betroffenen LKW aus dem Landkreis Kassel hatte an den auf dem Gelände in der Heinrich-Hertz-Straße abgestellten LKW am Samstagabend, gegen 18 Uhr, noch keine Beschädigungen festgestellt. Am heutigen Morgen bemerkte er gegen 6 Uhr, dass die Tanks der Fahrzeuge beschädigt waren und alarmierte die Polizei. Nach Angaben der vor Ort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost bohrten die Täter, vermutlich mit einem Akkuschrauber, jeweils ein Loch in die Kunststofftanks der Fahrzeuge und zapften den Kraftstoff in unbekannter Menge ab. Bislang fehlt von den Tätern jede Spur. Wie sie den Dieselkraftstoff abtransportierten und ob sie dabei möglicherweise ein Fahrzeug benutzten, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.

Die Ermittler der Operativen Einheit der Kasseler Polizei bitten Zeugen, die im Laufe der Nacht in Bergshausen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünf Monate alter Säugling fährt allein im Zug nach Kassel

Viel Aufregung gab es am Samstagnachmittag im Bahnhof Stadtallendorf für eine 19-Jährige aus Somalia.
Fünf Monate alter Säugling fährt allein im Zug nach Kassel

In Kassel-Süsterfeld: Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

Am Samstagabend nutzte ein bislang unbekannter Täter im Helleböhnweg ein offenstehendes Fenster aus, um einzusteigen.
In Kassel-Süsterfeld: Einbrecher steigt durch offenstehendes Fenster ein

Gleich zwei Einbrüche am Wochenende in dasselbe Warengeschäft in der Kasseler Innenstadt

Gleich zweimal brachen am Wochenende bislang unbekannte Täter auf dem Friedrichsplatz in ein und dasselbe Second-Hand-Geschäft ein.
Gleich zwei Einbrüche am Wochenende in dasselbe Warengeschäft in der Kasseler Innenstadt

Die "Hessen" bleibt an der Leine: Schifffahrt wird eingestellt

Das ist der Hammer. Die Firma Söllner hat am Wochenende beschlossen, die "Hessen" an der Leine zu lassen.
Die "Hessen" bleibt an der Leine: Schifffahrt wird eingestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.