Dieses Kleid ist echt Gaga

+

Kassel. Echt Extravagant: Das lila Echthaar-Kleid, das Lady Gaga bei einem Auftritt trug und Mittwochabend im Cineplex Capitol Kino zu bewundern war.

Kassel. Anprobieren durfte man es leider nicht. Anfassen auch nicht. Aber ein Hingucker war es schon: Das lila Echthaar-Kleid, das Lady Gaga im Jahr 2012 bei einem Auftritt in Hong Kong trug und das am Mittwochabend im Cineplex Capitol Kino Kassel zu bewundern war. Das extravagante Stück besteht aus tausenden von Hairdreams-Echthaaren. Geschätzter Wert:

Über 70.000 Euro! Im Vorfeld der "Ladies First”-Premiere von "Miss Sixty” präsentierten Hairdream Promotion Manager Bernd Lipka und Katja Fiedler vom Friseurteam Cut & More in Vellmar den Premierengästen das haarvolle Kleid.

Echt Gaga

Und stellten weiter das neue Laserbeamer Nano-System vor. Dabei werden Hairdreams-Echthaare mit patentierter Nano-Technologie "unsichtbar” ins Eigenhaar integriert.Wie belastbar die natürliche Haarfülle ist, konnten interessierte Damen am Abend gleich ausprobieren. Dazu hatte das Friseurteam eigens zwei Frisierplätze  vor dem Kinosaal eingerichtet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Einen Führerschein hatte der junge Mann nicht
Flucht vor Streife endet für berauschten Audifahrer in Sackgasse

Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

als die Polizei kam, kochte sich der 41-Jährige im geklauten Backofen bereits sein Essen.
Kassel: Erbeuteter Minibackofen wird Wohnungseinbrecher zum Verhängnis

Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Aus ganz Europa reisen derzeit Tuning-Enthusiasten nach Essen, um neue Trends zu erleben.
Tuning-Träume: Impressionen von der Essen Motor Show

Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

So viele Events - und doch so wenig Geld übrig: Die Gastronomie im Schloss Orangerie wird nun von einem vorläufigen Insolvenzverwalter geführt.
Gastro in der Kasseler Orangerie meldet Insolvenz an – Betrieb läuft weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.