documenta fifteen in Kassel: Verschiebung möglich

documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann
+
documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann

Die Vorbereitungen für die documenta 15 in Kassel laufen. Obwohl die Weltkunstausstellung erst im Jahr 2022 stattfinden soll, denkt man angesichts der Corona-bedingten Einschränkungen über eine Verschiebung nach.

Kassel. Im Jahr 2022 soll die documenta fifteen stattfinden. Schon jetzt ist mit dem ruru-Haus und Gebäuden im Kasseler Osten Spielorte der Kunstschau vorgestellt worden, auch das Erscheinungsbild lässt sich im Stadtbild immer häufiger auf Plakatwänden blicken. Doch können angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie wirklich eine geordnete Vorbereitung stattfinden? Und lassen sich schon im nächsten Jahr Hunderttausende Besucher nach Kassel an die Ausstellungsorte locken?

Im Gespräch mit dem Deutschlandradio hegte Generaldirektorin Sabine Schormann die Zweifel, ob der Termin gehalten werden kann. „Eine Lösung könnte sein, doch verschieben zu müssen. Wir beobachten das natürlich laufend und bewerten das auch ständig neu. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass es 2022 stattfinden kann. Gegebenenfalls angepasst an Regularien, die noch entstehen. Aber wenn das jetzt, wie einige spekulieren, bis Ende des Jahres so weitergeht, dass überhaupt nicht gereist werden kann und auch, dass zum Beispiel gar nicht organisiert werden kann, das hier vor Ort gearbeitet werden kann, dann ist es einfach nicht mehr möglich, das umzusetzen.“

Eine Verschiebung und die möglichen finanziellen Auswirkungen müssten im Sommer dann mit den Aufsichtsgremien diskutiert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Eine Nacht, die vieles veränderte: Sanie Rexhepi aus Kassel startet mit Hip Hop Song "Nikes" durch

Die 24-jährige Lehramtsstudentin könnte damit schon bald zum nächsten Musik-Export Schlager werden. Und bekannten Kasseler Künstlern wie Lea oder Milky Chance folgen.
Eine Nacht, die vieles veränderte: Sanie Rexhepi aus Kassel startet mit Hip Hop Song "Nikes" durch

Kassel plant Rathaus-Umzug in Sparkassen-Bau

Schon im Jahr 2013 hatte der Kasseler Magistrat einen Mietvertrag für das sogenannte „technische Rathaus“ beschlossen: Damals sollte es nach der denkmalgerechten …
Kassel plant Rathaus-Umzug in Sparkassen-Bau

Einbruch in Kasseler Hotel Renthof: Schwarzer VW T6 Caravelle geklaut

Neben Bargeld und einem Laptop erbeutete der Einbrecher den Schlüssel für den schwarzen VW, der vor dem Hotel abgestellt war.
Einbruch in Kasseler Hotel Renthof: Schwarzer VW T6 Caravelle geklaut

Fahrt im Rausch: Mit 100 km/h durch die Stadt - den Führerschein hatte der 48-Jährige bereits die Nacht zuvor verloren

Die Beamten erkannten den polizeibekannten Mann mit seinem auffälligen Sportwagen sofort
Fahrt im Rausch: Mit 100 km/h durch die Stadt - den Führerschein hatte der 48-Jährige bereits die Nacht zuvor verloren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.