documenta-Geschäftsführerin Kulenkampff muss gehen

1 von 52
Annette Kulenkampff.
2 von 52
Annette Kulenkampff.
3 von 52
4 von 52
5 von 52
6 von 52
7 von 52
8 von 52

Über ihre Zukunft gab es zuletzt keine klare Aussage vom Aufsichtsrat: Jetzt steht fest, dass documenta-Geschäftsführerin Annette Kulenkampff im Mai gehen muss.

Kassel.  Zuletzt war es ruhig um ihre Person geworden. Am Montagvormittag erfuhr lokalo24.de: Die Geschäftsführerin der documenta GmbH, Annette Kulenkampff, wird ihren Posten im Mai räumen. Noch Mitte November hatte der Aufsichtsrat nach seiner Sitzung sich nicht zu ihrer Person geäußert.

Um kurz vor 15 Uhr dann die ziemlich dürre Pressemitteilung der Stadt KasseL: "Die Geschäftsführerin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH, Frau Annette Kulenkampff, wird nach einer erfolgreichen documenta 14 zum 1. Juni 2018 in beiderseitigem Einvernehmen aus der Gesellschaft ausscheiden, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der Aufsichtsrat dankt Frau Kulenkampff für ihren außergewöhnlichen persönlichen Einsatz bei der documenta 14 und für ihre Bereitschaft, bis dahin an der Schaffung wichtiger struktureller Voraussetzungen für eine erfolgreiche documenta 15 mitzuwirken. Dies gilt insbesondere auch für die Findung der künstlerischen Leitung der documenta 15."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nachdem Heimbewohner neidisch waren: AWO-Homberg holt zusätzliche Katze

Weil die Bewohner des AWO-Altenzentrums in Homberg neidisch auf die zugelaufene Katze in der Parterre waren, hat sie kurzerhand eine zweite aus der Guxhagener …
Nachdem Heimbewohner neidisch waren: AWO-Homberg holt zusätzliche Katze

Wenn im Kopf der Schmerz regiert: Ein Leben mit Migräne

Lucia Gnant ist seit über 40 Jahren Migräne-Patientin und Präsidentin der Selbsthilfeorganisation MigräneLiga. Bei einem Besuch in der Extra Tip-Redaktion erzählt sie, …
Wenn im Kopf der Schmerz regiert: Ein Leben mit Migräne

A 7 Höhe Melsungen: Sechs Verkehrsunfälle, 150.000 Euro Schaden

Folgemeldung 3 zu Unfällen bei Melsungen: Insgesamt sechs Leichtverletzte bei sechs Verkehrsunfällen; Gesamtschaden von ca. 150.000 Euro
A 7 Höhe Melsungen: Sechs Verkehrsunfälle, 150.000 Euro Schaden

Sanierung der Kaufburg: Disco-Teil wird abgerissen

Hier waren das "Yello", das legendäre "Prigogine" - und die vergangenen elf Jahre das "Soda": Nun soll im April im Zuge der Sanierung der "Kaufburg" an der …
Sanierung der Kaufburg: Disco-Teil wird abgerissen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.