documenta schnuppern: Alle wollten Adam sehen

+
Der erste große Auftritt: Annette Kulenkampff, Geschäftsfüherein der documenta und Museum Fridericianmum Veranstaltungs-GmbH, hatte Adam Szymczyk, Künstlerischer Leiter der documenta 14 zum Vortrag in die documenta-Halle eingeladen. Foto: Schaumlöffel

Kassel. Ein Besucher-Ansturm wie zur Eröffnung einer documenta herrschte beim ersten großen Auftritt von Adam Szymczyk in der documenta-Halle.

Kassel. Ein Besucher-Ansturm wie zur Eröffnung einer documenta herrschte am Donnerstag beim Vortrag von Adam Szymczyk, Künstlerischer Leiter der documenta 14, in der documenta-Halle. Es war der erste große Auftritt des 43-jährigen Polen, der zugleich noch bis zum Herbst Leiter der Kunsthalle Basel ist. Das Interesse der documenta-Fans war so groß, dass die Platze nicht reichten und zusätzliche Stühle herangeschafft werden mussten.

Nachdem Annette Kulenkampff, Geschäftsführerin der documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH, den Abend durch einleitende Worte in der gefühlten 35 Grad heißen Halle eröffnete, blickte Szymczyk, der an der Uni in Warschau Kunstgeschichte studierte und seit 2003 Direktor der Kunsthalle Basel ist, in seinem Vortrag auf Baseler Ausstellungen zurück. Anschließend stand er für Fragen zur Verfügung. Über seine Pläne zur documenta 14 (10. Juni bis 17. September 2017) verriet er natürlich noch nichts.

Das fanden die Kultur-Fans aber auch nicht schlimm. Ihnen reichte schon, den neuen documenta-Leiter zu sehen und zu erleben. Unter den Zuhörern: Staatstheater-Intendant Thomas Bockelmann und Henriette Gallus, Pressesprecherin der documenta 13.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen
Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.